Personalnot: DFB-Gegner Ukraine beruft Assistenztrainer Schowkowski

Köln (SID) – Aus Personalmangel nach positiven Coronatests ist Assistenztrainer Alexander Schowkowski ins Aufgebot der ukrainischen Fußball-Nationalmannschaft berufen worden. Im Spiel gegen Frankreich am Mittwoch wird der 45-Jährige beim Nations-League-Gegner der deutschen Mannschaft als zweiter Keeper hinter Georgi Buschtschan auf der Bank Platz nehmen.

Am Dienstag hatte der ukrainische Verband mitgeteilt, dass die Torhüter Andrej Lunin und Juri Pankiw an COVID-19 erkrankt sind. Andrej Pjatow war wegen eines positiven Befundes erst gar nicht zum Treffpunkt der Nationalmannschaft angereist.

„Das könnte lustig sein, wenn es für unser Team nicht so nervig wäre“, sagte Schowkowski: „Ich bin körperlich fit und sicher, dass ich nicht aufs Feld muss.“ Alle ursprünglich nominierten Torhüter fallen auch für das Nations-League-Spiel gegen Deutschland am Samstag (20.45 Uhr) aus. Schowkowski wird dann wohl erneut der Ersatzmann sein.

Zwei Torhüter sind bei den Ukrainern bereits ausgefallen. ©SID FRANCK FIFE

Fotos: SID