Polter-Anwalt kritisiert Union: „Merkwürdiges Gebaren“

Gregor Reiter, Anwalt des vom Spielbetrieb suspendierten Bundesligaprofis Sebastian Polter, hat deutliche Kritik am Verhalten von Union Berlin geübt. „Jemandem Unsolidarität vorzuwerfen, weil er seine Rechte prüfen will, das finde ich in einem Rechtsstaat schon ein etwas merkwürdiges Gebaren“, sagte Reiter im Interview mit dem Sport-Informations-Dienst (SID).

Die Eisernen hatten Polter am Donnerstag vom Spielbetrieb ausgeschlossen, nachdem der 29-Jährige ein Angebot zum Gehaltsverzicht in Zeiten der Coronakrise seitens des Klubs abgelehnt hatte. Polter erklärte in einer Stellungnahme am Freitag, selbst ein Gegenangebot an den Klub gerichtet zu haben, das dieser jedoch abgelehnt habe. Union teilte mit, Polters Vorschlag sei abgelehnt worden, „da er eine erhebliche, unsolidarische finanzielle Verbesserung gegenüber seinen Mitspielern, Betreuern und Trainern“ bedeuten würde.

„Natürlich ist nach außen der Eindruck erweckt worden, wir sind alle eine große Solidargemeinschaft und nur der Herr Polter ist nicht bereit, sich daran zu beteiligen“, sagte Reiter in Richtung des Klubs: „Das ist nicht richtig, er war und ist bereit, sich daran zu beteiligen. Hier ging es nicht darum, ob er sich beteiligt, sondern wie er sich beteiligt.“

Dass der Stürmer dem Klub im Kampf um den Klassenerhalt nicht mehr helfen könne, „tut ihm in der Seele weh. Er ist Unioner, er bleibt Unioner“, stellte Reiter klar. Polter sei „verhalten optimistisch“, dass eine Lösung gefunden wird, „die die Interessen beider Seiten ausgewogen berücksichtigt“. Am Mannschaftstraining darf Polter weiterhin teilnehmen.

SID

Letzte News

Aktuelle News

Frankfurt mit Lindström im Europacup-Finale

Eintracht Frankfurt kann im Finale der Europa League auf den zuletzt angeschlagenen Offensivspieler Jesper Lindström zurückgreifen. Sevilla (SID) – Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt kann im Finale der Europa League auf den zuletzt angeschlagenen Offensivspieler Jesper Lindström zurückgreifen. „Jesper geht es sehr gut, er hat das Abschlusstraining ohne Probleme bestritten“, sagte Trainer … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Rangers selbstbewusst: „Wollen den Cup nach Hause bringen“

Teammanager Giovanni van Bronckhorst von den Glasgow Rangers zeigt sich vor dem Endspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt angriffslustig. Sevilla (SID) – Teammanager Giovanni van Bronckhorst von den Glasgow Rangers hat sich vor dem Endspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt angriffslustig gezeigt. „Ein Finale ist nur schön, wenn … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Union holt Leweling aus Fürth

Der Offensivspieler folgt seinem Teamkollegen Paul Seguin an die Alte Försterei. Köln (SID) – Union Berlin hat den deutschen U21-Nationalspieler Jamie Leweling vom Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth verpflichtet. Der Offensivspieler folgt seinem Teamkollegen Paul Seguin an die Alte Försterei, die Vertragslaufzeit gab Union nicht bekannt.  „Man konnte in den letzten … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

Eisele verpflichtet: KSC komplettiert Torwarttrio

Zweitligist Karlsruher SC hat sein Torwarttrio komplettiert. Von Fortuna Düsseldorf verpflichteten die Badener den 26-jährigen Kai Eisele. Karlsruhe (SID) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat sein Torwarttrio komplettiert. Von Fortuna Düsseldorf verpflichteten die Badener den 26-jährigen Kai Eisele. Er erhielt einen Vertrag bis 2024 und ist neben Marius Gersbeck und Max … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

Fortuna-Kapitän Bodzek künftig in der Regionalliga

Der bisherige Kapitän Adam Bodzek wird nicht mehr für  die Profi-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf spielen, bleibt aber im Verein. Düsseldorf (SID) – Der bisherige Kapitän Adam Bodzek wird nicht mehr für  die Profi-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf spielen, bleibt aber im Verein. Wie die Rheinländer am Dienstag bekannt gaben, wird der … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Nach Aufstieg: Schalke-Abschiede im halben Dutzend

Schalke 04 hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann verabschiedet. Gelsenkirchen (SID) – Schalke 04 hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann verabschiedet. Prominentester Abgang unter den Profis ist der senegalesische Nationalverteidiger Salif Sane, auch die Verträge mit … [Weiterlesen]