Premier-League-Teams dürfen ins Mannschaftstraining zurückkehren

Für Jürgen Klopp und den FC Liverpool ist der nächste Schritt auf dem Weg zum lang ersehnten Meistertitel geebnet. Die englische Regierung leitete am Sonntagabend Phase zwei des Plans zur Wiederaufnahme des Betriebs im Profisport ein und erlaubte im Zuge dessen den Fußball-Erstligisten die Rückkehr ins Mannschaftstraining. Die Premier-League-Teams wollen nun in einer Sitzung am Mittwoch darüber beraten, wie der exakte Plan bis zur Aufnahme des vollumfänglichen Trainingsbetriebs aussehen soll.

Die Regierung hatte vorgeschlagen zunächst in Zweier- und Dreiergruppen das Kontakttraining zu starten, um dann über den Zwischenschritt mit größeren Gruppen von vier bis zwölf Spielern wieder zu einem vollständigen Mannschaftstraining überzugehen. Die Vereine müssen hierbei allerdings strikte Hygienevorkehrungen treffen, zudem werden sämtliche Spieler weiterhin regelmäßig getestet.

„Diese neuen Richtlinien markieren die letzte Phase einer sorgfältig abgestuften Rückkehr zum Training für Spitzensportler, um das Verletzungsrisiko zu begrenzen und die Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten zu schützen“, sagte der britische Sportminister Nigel Huddleston.

Zu Beginn der vergangenen Woche waren die Mannschaften in Phase eins des Regierungsplans mit kontaktlosem Kleingruppentraining auf den Rasen zurückgekehrt. In einer letzten Phase des Drei-Stufen-Plans soll schließlich ohne Zuschauer der Spielbetrieb wieder anlaufen. Im Fußball-Mutterland hoffen die Klubs auf einen Restart am 12. Juni, sofern die Behörden hierfür die Genehmigung erteilen.

Klopp führt mit den Reds die Tabelle mit 25 Zählern Vorsprung an, der Champions-League-Sieger benötigt noch maximal sechs Punkte zur ersten Meisterschaft seit 30 Jahren.

(SID)

Letzte News

Aktuelle News

Medien: TSG an Breitenreiter interessiert

Die Verantwortlich des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim haben offenbar Andre Breitenreiter als neuen Trainer ins Visier genommen. Sinsheim (SID) – Die Verantwortlich des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim haben offenbar Andre Breitenreiter als neuen Trainer ins Visier genommen. Nach Informationen des kicker könnte der 48-Jährige, der den FC Zürich zur Schwizer Meisterschaft geführt … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Relegation: Hertha-Coach Magath vor Rückspiel beim HSV optimistisch

Felix Magath sieht Hertha BSC vor der zweiten und entscheidenden Relegationspartie am Montag beim Hamburger SV psychologisch im Vorteil. Berlin (SID) – Ungeachtet des Rückstands aus dem Hinspiel sieht Felix Magath Hertha BSC vor der zweiten und entscheidenden Relegationspartie am Montag (20.30 Uhr/Sky und Sat.1) beim Hamburger SV psychologisch betrachtet … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Eintracht-Kapitän Rode fordert Verstärkungen

Kapitän Sebastian Rode vom Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt fordert mit Blick auf die kommende Saison weitere personelle Verstärkungen. Frankfurt am Main (SID) – Kapitän Sebastian Rode vom Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt fordert mit Blick auf die kommende Saison des Fußball-Bundesligisten in der Champions League weitere personelle Verstärkungen. „Damit dann nicht wieder die … [Weiterlesen]