Primera Division: Real Madrid gewinnt locker beim SD Eibar

Toni Kroos
Toni Kroos / bestino / Shutterstock.com

Am 13. Spieltag in der Primera Division haben sich die Königlichen Real Madrid vorläufig die Tabellenführung erkämpft. Am Samstagabend gewannen sie bei SD Eibar 4:0.

Karim Benzema erzielte in der 17. Spielminute das 1:0 für Real. Drei Minuten später erhöhte Sergio Ramos per Elfmeter zum 2:0. In der 29. Spielminute wieder per Elfmeter, traf Karim Benzema zum 3:0. Nach dem Seitenwechsel traf Fede Valverde in der 61. Minute zum 4:0 Endstand. Mit diesem Ergebnis zieht Real Madrid an FC Barcelona erstmal vorbei.

Real Madrids Trainer Zinedine Zidane verzichtete beim Spiel auf die Dienste von Kroos, der ebenso wie der zuletzt in der Chamions League glänzende Rodrygo mit der Bank vorliebnehmen musste.

ZINÉDINE ZIDANE über das 4:0 von Real Madrid gegen SD Éibar: „Die erste Halbzeit war sehr, sehr, sehr gut, vielleicht waren es die besten 45 Minuten seit meiner Rückkehr. In der zweiten Hälfte hatten wir etwas mehr Schwierigkeiten. Wir können mit diesem Sieg zufrieden sein.“