Quarantäne bei Juve zu Ende, Ronaldo weiterhin positiv

Köln (SID) – Nach zehn Tagen ist für den italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin die Quarantäne beendet, Cristiano Ronaldo muss sich hingegen weiter gedulden. Bis auf den Superstar wurden alle Juve-Spieler negativ auf das Coronavirus getestet, auch die Analyse beim zuletzt infizierten früheren Schalker Weston McKennie wies ein negatives Resultat auf. 

Ronaldos Infektion war am 13. Oktober durch einen Test während seines Aufenthalts bei der portugiesischen Nationalmannschaft nachgewiesen worden. Der Torjäger kehrte daraufhin nach Turin zurück. Wie Juve mitteilte, betraf die nun beendete Isolierung insgesamt 61 Personen. 

Nach Infektion: Ronaldo weiter in Quarantäne. ©SID TIZIANA FABI

Fotos: SID

Geschichten aus dem Fußball