Rashica vor Abschied aus Bremen – Leipzig signalisiert Interesse

Bremen (SID) – Unabhängig vom Verlauf der beiden Relegationsspiele geht die Zeit von Milot Rashica beim Bundesliga-16. Werder Bremen offenkundig zu Ende. Ligakonkurrent RB Leipzig bestätigte Interesse an der Verpflichtung des Stürmers, und auch Werders Aufsichtsrats-Vorsitzender Marco Bode deutete einen Abschied von Rashica, der am Sonntag 24 Jahre alt wurde, aus der Hansestadt an.

„Vermutlich wird uns Milot im Sommer verlassen. Es gibt aber noch einige ungeklärte Fragen“, sagte der Vize-Weltmeister von 2002 im Doppelpass bei Sport1. „Rashica ist sicherlich ein Spieler, mit dem wir uns beschäftigen“, äußerte RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff.

Der Kosovare könnte bei den Sachsen die Nachfolge von Timo Werner antreten, der in die Premier League zum FC Chelsea nach London wechselt. Im Januar 2018 war der Nationalspieler von Vitesse Arnheim zu den Hanseaten transferiert worden.

Milot Rashica spielt seit 2018 für Werder Bremen. ©FIRO/SID

Fotos: SID