RB Leipzig gewinnt gegen Union Berlin am 18. Spieltag

Timo Werner
RB Leipzig Timo Werner / Vlad1988 / Shutterstock.com

RB Leipzig konnte im ersten Spiel des neuen Jahres 3:1 gegen Union Berlin gewinnen. Werner und Sabitzer erzielten die Treffer für RBL.

In der ersten Halbzeit erzielte Marius Bülter bereits in der 10. Spielminute das 1:0 für Union Berlin. Bis zur Halbzeitpause konnten die Berliner das Ergebnis halten. Nach dem Seitenwechsel wurde der Druck der Leipziger höher und Union knickte ein.

Timo Werner konnte mit einem Weitschuss in der 51. Minute ausgleichen. Kapitän Marcel Sabitzer traf nur sechs Minuten später per Rechtsschuss zum verdienten 2:1. Den Schlusspunkt setzte dann nochmal Werner mit seinem 20. Saisontor (83.).

Die Leipziger konnten ihre Tabellenführung mit diesem Sieg weite ausbauen. Am Sonntag spielt dann noch Rekordmeister FC Bayern München.

Daten Leipzig – Union

Schiedsrichter: Sebastian Dankert
Tore: 0:1 Bülter 10′, 1:1 Werner 51′, 2:1 Sabitzer 57′, 3:1 Werner 83′
Gelbe Karten: Haidara 88′ | Andersson 60′, Ryerson 71′, Parensen 80′
42.146 Zuschauer