RB Leipzig gewinnt und ist Tabellenzweiter in der Bundesliga

Julian Nagelsmann
Trainer Julian Nagelsamnn – Oleksandr Osipov / Shutterstock.com

Ein Erfolg für RB Leipzig am 12. Spieltag in der Fußball Bundesliga. Gegen den 1. FC Köln setzten sie sich in der Red-Bull-Arena 4:1 durch. In der Bundesliga-Tabelle sind sie jetzt punktgleich mit Rekordmeister FC Bayern München.

Die Leipziger schwimmen weiter auf ihrer eigenen Erfolgswelle. Platz zwei in der Liga ist absolut verdient. In der Champions-League stehen sie mit einem Bein im Achtelfinale. Es läuft bei RB Leipzig.

RB-Trainer Julian Nagelsmann nach dem Spiel: „Wir hatten den Gegner sehr gut im Griff. Nach dem Gegentor haben wir das sehr gut gemacht und weiter kontrolliert gespielt. Dann war wichtig, dass wir das vierte Tor machen. Letztendlich haben wir die Partie verdient gewonnen.“

42.036 Fans waren im Stadion in Leipzig und sahen eine Mannschaft die alles gab. Ideen waren vorhanden, technisch und spielerisch den Kölnern überlegen. Timo Werner (22.), Emil Forsberg (32., Foulelfmeter) und Konrad Laimer (37.) schossen eine 3:0-Führung heraus, ehe die Gäste durch Rafael Czichos verkürzten (39.). Forsberg traf dann in der zweiten Halbzeit noch zum 4:1 Endstand.

Schiedsrichter: Robert Schröder (Hannover)
Tore: 1:0 Werner 22′, 2:0 Forsberg 32′ (Elfmeter), 3:0 Laimer 37′, 3:1 Czichos 39′, 4:1 Forsberg 79′
Gelbe Karten: Kainz 66′, Verstraete 86′, Terodde 89′
42.036 Zuschauer

Champions-League
Review News / Shutterstock.com

Leipzig in der Champions League

Am 27. November spielt RB Leipzig vor heimischen Publikum gegen Benfica Lissabon. Das Spiel an diesem 5. Spieltag in der Champions-League Gruppenphase beginnt um 21:00 Uhr.

Leipzig braucht nur noch einen Sieg um sicher in das Achtelfinale einzuziehen. Gegen Lissabon bietet sich im eigenen Stadion die Möglichkeit den Einzug perfekt zu machen. Das Hinspiel gegen Lissabon konnten sie bereits mit 2:1 gewinnen.