RB Leipzig verpflichtet Dani Olmo von Dinamo Zagreb

Leipzig
"Bigstock.com/Gargantiopa"

Der Tabellenführer RB Leipzig gab am Samstag die bisher teuerste Verpflichtung des Vereins bekannt. Der spanische Nationalspieler Dani Olmo wechselt von Dinamo Zagreb zu RB Leipzig und unterschreibt einen Vertrag bis 2024.

Finanzielle Details gaben die Sachsen nicht bekannt, der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler soll nach Informationen diverser Medien 20 Millionen Euro Sockelbetrag kosten.

Daniel Olmo Carvajal ging 2007 in die Jugendabteilung des FC Barcelona. 2014 ging er nach Zagreb, zuerst in die zweite Mannschaft und bald danach in die Erste. 2019 wurde der mehrfache kroatische Meister dann U21-Europameister. Auch in der Europa League und in der Champions League kam er zum Einsatz.

Dani Olmo: “Ich habe den erfolgreichen Weg von RB Leipzig in den letzten Jahren natürlich mitbekommen. Es ist ein junger, attraktiver Klub, der mich mit seiner Philosophie, talentierte Spieler zu entwickeln und ihnen das Vertrauen zu schenken, überzeugt.”

Markus Krösche: “…Er ist ein fantastisch ausgebildeter Spieler, der technisch sehr beschlagen und torgefährlich ist und der vor allem mit seinen herausragenden Qualitäten im Ballbesitz unser Spiel in der Offensive noch variabler und stärker machen wird….”

Quelle: dierotenbullen.com
Weitere Berichte zu RB Leipzig