Reaktionen zum Spiel Deutschland gegen Weißrussland

Serge Gnabry
Archivbild Serge Gnabry - Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Deutschland ist bei der Euro2020 sicher dabei. Am Samstagabend gewannen sie deutlich mit 4:0 gegen Weißrussland. Matthias Ginter in der 41. Minute mit einem schönen Hackentor durch Vorlage von Serge Gnabry. Leon Goretzka und zweimal Toni Kroos (55. und 83. Minute) schossen die weiteren deutschen Treffer.

33.164 Zuschauern besetzten Borussia-Park sahen eine deutsche Mannschaft die das Spiel 90 Minuten lang dominierte. Auch Torhüter Manuel Neuer wurde es zwischendurch etwas langweilig und so begab er sich des Öfteren bis zur Mittellinie.

Deutschland ist für die Europameisterschaft im nächsten Jahr qualifiziert. Bundestrainer Jogi Löw nach dem Spiel: „Ich habe den Spielern gratuliert, dass wir qualifiziert sind. Das war unser Ziel.“

Matthias Ginter hat mit der Hacke ein schönes Tor erzielt, nach dem Spiel sagte er: „Die EM-Qualifikation war unser großes Ziel. Es freut uns, dass wir bei diesem großen Turnier dabei sind. Ich bin sehr froh über mein erstes Tor. Dass es hier in Mönchengladbach geklappt hat, ist natürlich super. Es war oft so, dass die Weißrussen zu viele Freiräume hatten.“

Toni Kroos, der Weltmeister von 2014 fand aber auch deutliche Worte nach dem Spiel, die Erfahrung fehlt noch so sagte er. „Es ist immer so, dass es gegen solche Gegner schwierig ist, bis das 1:0 fällt. Wir haben uns nicht schwer getan, aber es war am Anfang ein bisschen holprig. Wir haben viele Spieler mit hoher Qualität, aber man merkt, dass manchmal noch ein bisschen Erfahrung fehlt.“

Weitere Reaktionen zum Spiel bei dfb.de

1 Trackback / Pingback

  1. EM-Quali: Deutschland ist gegen Nordirland hoch motiviert

Kommentare sind deaktiviert.