Real Madrid gewinnt gegen Getafe glanzlos, Kroos mit toller Vorlage

Glanzlos aber gewonnen, Real Madrid gewinnt in Getafe im Coliseum Alfonso Perez Stadion 3:0. Der Sieg war nicht unbedingt glanzvoll, es war eher ein Arbeitssieg.

Getafe spielte gut mit und hatte auch einige Chancen in der Anfangsphase. Aus allen Lagen wurde geschossen, getroffen haben sie nicht. Erst durch einen Torwartpatzer kam die 1:0 Führung für die Königlichen.

Torwartfehler bringt das 1:0 für Real Madrid

Getafe-Keeper David Soria wollte nach einer Flanke den Ball wegfausten, was ihm ziemlich missglückte, er lenkte den Ball mit dem Arm ins eigene Tor. Nach dem Gegentreffer drängte Getafe weiterhin, sie wollten noch ein Tor erzielen. Aber bis zur Halbzeitpause blieb es beim 1:0 für Real Madrid.

Die zweite Halbzeit

Nach dem Seitenwechsel fiel in der 53. Spielminute das 2:0 durch Varane mit einem wuchtigen Kopfballtreffer. Toni Kroos gab per Freistoß die Vorlage direkt auf den Kopf von Varane. Nach dieser Führung wurde Getafe schwächer und öffneten hinten die Räume. Dadurch hatte Real immer mehr Chancen gehabt. Dennoch fiel das 3:0 erst in der 90.+6 Spielminute. Nach einem Angriff von Getafe steht die Abwehr komplett offen und sehr weit vorne, es sollte ein Konter folgen, Valverde bekommt den Ball auf der linken Außenbahn und passt in die Mitte zu Luka Modric der zum 3:0 Endstand trifft. Glanzlos, aber gewonnen. Am Ende zählen drei Punkte.

Zinedine Zidane über den Sieg gegen Getafe

„Wir hatten komplizierte Spiele wie das in Eibar, Vitoria oder das heutige. Wir haben gekämpft und konnten als Team gewinnen. Wir haben ein anderes Spiel gemacht, aber wir müssen diese Spiele von Zeit zu Zeit akzeptieren.“

In der Tabelle der Primera Division hat Real Madrid jetzt 40 Punkte. Getafe ist auf Platz sieben mit 30 Punkten. Für Real Madrid geht es in der LaLiga am 18. Januar gegen Sevilla weiter. Getafe spielt bei Leganes.

Letzte News

Aktuelle News

Bild: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Mönchengladbach (SID) – Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Der 64-Jährige soll als Nachfolger von Adi Hütter einen Zweijahresvertrag erhalten und schon am Sonntag vorgestellt werden. Das dementierte ein Klubsprecher am Freitag … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Bierhoff: Lewandowski-Abschied könnte Liga spannender machen

DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski von Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Bundesliga. Köln (SID) – DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski vom deutschen Rekordmeister Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Fußball-Bundesliga. „Vielleicht könnte sein Abschied auch … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Unwettergefahr: Pokalfinale der Junioren vorverlegt

Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr vorverlegt worden. Potsdam (SID) – Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr um eine Stunde vorverlegt worden. Die Begegnung im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion wird … [Weiterlesen]

1 Trackback / Pingback

  1. FC Barcelona spielt gegen Espanyol Barcelona nur Unentschieden

Kommentare sind deaktiviert.