Regionalliga Nordost: MDR überträgt Geisterspiele

Köln (SID) – Der MDR reagiert auf den coronabedingenten Zuschauerausschluss in der Fußball-Regionalliga Nordost und zeigt bis Weihnachten alle Heimspiele von Lok Leipzig, Chemie Leipzig, des Chemnitzer FC, des VfB Auerbach und des FC Eilenburg im Livestream auf Sport-im-Osten.de. Drei Partien, unter anderem Carl Zeiss Jena gegen Lok Leipzig, werden live im TV gezeigt. Die sächsische Corona-Verordnung verbietet wegen der hohen Zahl an Infektionen bis einschließlich 12. Dezember Zuschauer in den Stadien.

Zuschauerausschluss in der Regionalliga Nordost. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |