Riether traut Schalke eine Erfolgsserie zu

Gelsenkirchen (SID) – Ex-Profi Sascha Riether (37) traut dem Fußball-Bundesligisten Schalke 04 nach dem erlösenden 4:0-Erfolg gegen die TSG Hoffenheim am vergangenen Samstag und dem Ende der 30 Spiele andauernden Negativserie eine Positivbilanz in den nächsten Spielen zu. „Wir müssen schleunigst Siege einfahren – egal wie. Wir trauen uns zu, eine Serie zu starten“, sagte der Koordinator der S04-Lizenzspielerabteilung im Sport1-Interview.

Riether weiter: „Wir sehen aber, dass auch die Konkurrenz nicht schläft. Bielefeld gewinnt beispielsweise gegen Hertha. Wir müssen daher auf uns schauen und vor allem unsere Hausaufgaben machen.“ Der Erfolg gegen die Kraichgauer sei eine „große Erleichterung“ gewesen: „Wir alle haben uns nach diesem Moment gesehnt. Das war der Sieg, den wir gebraucht haben und der hoffentlich den Stein ins Rollen gebracht hat.“ 

Man wisse allerdings, dass es nur „ein ganz, ganz kleiner Schritt war. Es geht jetzt darum, auf dem Teppich zu bleiben. Wir können den Erfolg nach einem sieglosen Jahr gut einordnen. Am Sonntag in Frankfurt setzen wir alles daran, um nachzulegen“, so Riether.

Der vom FC Arsenal zurückgekehrte Sead Kolasinac sei ein wichtiger Faktor bei den Königsblauen gewesen: „Sead tut uns in allen Bereichen gut. Seo lebt Schalke. Er reißt jeden einzelnen mit seiner unfassbaren Energie mit. Er spricht viel mit den Jungs und fordert von sich und ihnen viel ein. Er ist im Kampf um den Klassenerhalt ein ganz wichtiger Baustein für uns.“

Der US-Amerikaner Matthew Hoppe, dem gegen Hoffenheim ein Dreierpack gelungen war, erhielt zwar auch ein dickes Lob von Riether, allerdings sucht Schalke noch nach Verstärkung im Offensivbereich. „Matthew hat das super gemacht. Hut ab! Nichtsdestotrotz schauen wir uns weiterhin auf dem Transfermarkt um. Es muss aber auch passen und Sinn ergeben“, äußerte er.

Ist von weiteren Siegen überzeugt: Sascha Riether. ©FIRO/SID

Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin. Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de