Rose plant in Mailand wieder mit Plea

Mönchengladbach (SID) – Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach plant für den Champions-League-Start am Mittwoch bei Inter Mailand wieder mit Stürmer Alassane Plea. Der Franzose hatte kurzfristig im Spiel gegen den VfL Wolfsburg (1:1) am Samstagabend gefehlt, weil er Vater geworden war.

„Das Baby ist ja jetzt da, jetzt können wir wieder Fußball spielen. Ich glaube nicht, dass er ein Baby-Jahr macht“, sagte Trainer Marco Rose scherzhaft.

Plea erzielte letzte Saison zehn Tore für Gladbach. ©FIRO/SID

Fotos: SID