Rückspiel in Basel gegen Eintracht Frankfurt wegen Coronavirus abgesagt

Eintracht Frankfurt
FRANKFURT, GERMANY - "Bigstock.com/ginton"

Das ursprünglich für den 19. März angesetzte Rückspiel im Achtelfinale in der Europa-League von Eintracht Frankfurt beim FC Basel, kann nach Angaben des Schweizer Clubs nicht in Basel stattfinden. Dies entschied die Kantonspolizei Basel-Stadt nach Rücksprache mit dem Corona-Krisenstab.

Der Geschäftsführer des Clubs, Roland Heri, sagte dazu in einem Video: «So weh es dem Fußballherz tut, wir stehen hinter der Entscheidung der Behörde. Es geht um die gesamtgesellschaftliche Verantwortung in dieser Situation. Was das jetzt bedeutet, werden wir mit den Behörden und den Frankfurtern erörtern. Die UEFA spielt dabei auch eine Rolle.»