Rummenigge über Hoeneß: „Ein meinungsstarker Macher“

München (SID) – Der langjährige Bayern-München-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat das Leben seines langjährigen Weggefährten Uli Hoeneß gewürdigt, der am Mittwoch sein 70. Lebensjahr vollendet. „Uli war immer ein meinungsstarker Macher und ein leidenschaftlicher Kämpfer für den Klub. Er hat mich immer gefördert und gefordert, erst als Mitspieler, dann als Manager und schließlich in unserer gemeinsamen Verantwortung für den Verein“, sagte Rummenigge über die gemeinsame Zeit beim Fußball-Rekordmeister FC Bayern.

Rummenigge und Hoeneß seien schon zu Spielerzeiten in den 1970er Jahren „Zimmergenossen und Doppelbett-Partner“ gewesen, erzählte Rummenigge, der später zusammen mit Hoeneß die Geschicke bei den Münchner leitete: „Für uns beide stand immer das Wohl des FC Bayern an erster Stelle.“

Weiteres  Marozsan über US-Abenteuer: "Extreme" Umstellung bei der Athletik

Der 66-Jährige betonte, dass es den FC Bayern „in seiner Einzigartigkeit und auch in seiner Unabhängigkeit“ ohne Hoeneß heute nicht geben würde. 

Die langjährigen Weggefährten Rummenigge und Hoeneß . ©SID JOHN MACDOUGALL

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Fussballsassie
Letzte Artikel von Fussballsassie (Alle anzeigen)
Weiteres  Stieler verletzt: Schiedsrichtertausch in Freiburg