Saarbrücken gewinnt gegen Düsseldorf im DFB-Pokal Viertelfinale

Stadion
Symbolbild

Viertligist gewinnt gegen Bundesligist, FC Saarbrücken gewinnt 8:7 nach Elfmeterschießen gegen Fortuna Düsseldorf. Jetzt steht Saarbrücken im Halbfinale vom DFB-Pokal.

Nach 90 Minuten stand es 1:1, nach 120 Minuten ebenfalls 1:1, danach musste das Elfmeterschießen entscheiden. Hier hatte Saarbrücken dann die besseren Nerven: Mario Müller verwandelte den entscheidenden Elfmeter. Anschließend parierte Saarbrückens Torhüter Daniel Batz den darauffolgenden Elfmeter von Jörgensen.

Die Tore in der regulären Spielzeit

1:0 Tobias Jänicke 31. / Rechtsschuss (Kianz Froese)
1:1 Zanka 90. / Kopfball (Florian Kastenmeier)

Alle Torschützen vom Elfmeterschießen.

Stadion: Hermann-Neuberger-Stadion (Völklingen / Deutschland)
Zuschauerzahl: 6.800
Schiedsrichter: Deniz Aytekin (Deutschland)