Salzburg erneut in der Champions League – Töpfe stehen fest

Köln (SID) – Der österreichische Fußball-Serienmeister Red Bull Salzburg hat zum zweiten Mal in Folge die Gruppenphase der Champions League erreicht. Das Team von US-Trainer Jesse Marsch gewann das Play-off-Rückspiel gegen Israels Titelträger Maccabi Tel Aviv 3:1 (2:1), schon das Hinspiel hatten die Österreicher mit 2:1 gewonnen.

Salzburg hatte sich 2019 nach elf vergeblichen Anläufen erstmals für die Königsklasse qualifiziert.

Damit stehen auch die vier Töpfe fest, aus denen am Donnerstag in Genf (17.00 Uhr/Sky und DAZN) die acht Gruppen ausgelost werden:

TOPF 1: Bayern München, FC Sevilla, Real Madrid, FC Liverpool, Juventus Turin, Paris St. Germain, Zenit St. Petersburg, FC Porto

TOPF 2: Borussia Dortmund, FC Barcelona, Atletico Madrid, Manchester City, Manchester United, Schachtjor Donezk, FC Chelsea, Ajax Amsterdam

TOPF 3: RB Leipzig, Dynamo Kiew, Red Bull Salzburg, Inter Mailand, Olympiakos Piräus, Lazio Rom, FK Krasnodar, Atalanta Bergamo 

TOPF 4: Borussia Mönchengladbach, Lokomotive Moskau, Olympique Marseille, FC Brügge, Istanbul Basaksehir, FC Midtjylland, Stade Rennes, Ferencvaros Budapest

Salzburg setzte sich erneut in der Qualifikation durch. ©SID JACK GUEZ

Fotos: SID