Sandhausen suspendiert Fraisl: „Grenzen des Respekts überschritten“

Sandhausen (SID) – Fußball-Zweitligist SV Sandhausen hat seinen Torhüter Martin Fraisl nach „einem Vorfall in der unmittelbaren Vorbereitung auf das Spiel gegen Holstein Kiel“ suspendiert. Der Klub machte keine genauen Angaben zur Verfehlung, Fraisl soll sich laut Medienberichten eine lautstarke Auseinandersetzung mit Trainer Michael Schiele geliefert haben.

„Es ist eine disziplinarische Maßnahme. Die Grenzen des Respekts wurden leider überschritten“, sagte SVS-Präsident Jürgen Machmeier. Der 27-jährige Österreicher werde „nicht mehr für den SV Sandhausen spielen“.

Fraisl, der bis 2022 an den Klub gebunden ist, war zuletzt im SVS-Tor durch Rick Wulle abgelöst worden. Sandhausen steht mit elf Punkten auf dem Abstiegs-Relegationsplatz.

Fraisl wird mit sofortiger Wirkung suspendiert. ©FIRO/SID

Fotos: SID