Schalke steht auf Platz zwei in der Fußball Bundesliga

Schalke Fans
Schalke 04 Fans - Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Am Freitagabend gewann der FC Schalke 2:1 gegen Union Berlin. Zum Spiel in die Veltins-Arena kamen 61.837 Zuschauer. In der ersten Halbzeit hatte Union etwas mehr Spielanteile. David Wagner, Trainer vom FC Schalke 04 zur ersten Halbzeit: „Es war das erwartet schwere Spiel. Union war in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft mit den klareren Torchancen. Wir hatten lediglich eine Aktion vor der Pause.“

Zur Pause stand es dennoch 1:1 Unentschieden. Benito Raman ließ die Königsblauen in der 23. Minute jubeln als er mit seinem linken Fuß ins Netz zum 1:0 traf. In der 36. Minute gab es einen Elfmeter für Union. Ingvartsen nagelt die Pille in den linken Winkel. Keeper Nübel ist bei dem Schuss machtlos.

Die Schalker mussten zur zweiten Halbzeit einiges ändern. Und das taten sie auch. In der zweiten Spielhälfte lief das System der Blauen besser und so kam wie es kommen musste, das 2:1.

Schalker Benito Raman: „In der Pause haben wir dann einige Veränderungen am System vorgenommen. Das hat gefruchtet. Ich bin froh, dass wir uns am Ende belohnt haben.“

Serdar traf noch kurz vor dem Ende in der 86. Spielminute aus rund 14 Metern zum 2:1-Sieg für den FC Schalke 04. Es war ein verdienter Sieg an diesem Abend.

Bastian Oczipka: „Die Tabelle ist eine schöne Momentaufnahme, aber mehr auch nicht. Für uns war es ein hartes Stück Arbeit gegen eine Berliner Mannschaft, die in den vergangenen Spielen stark gepunktet hat.“

In der Tabelle der 1. Bundesliga steht Schalke auf dem zweiten Tabellenplatz, was sich am Samstag womöglich wieder ändern könnte. Union Berlin bleibt erstmal auf dem elften Rang. Schalke muss am nächsten Samstag um 18.30 Uhr in Leverkusen antreten. Union Berlin empfängt einen Tag später um 15.30 Uhr den 1. FC Köln.