Schmadtke: Wolfsburg und Knoche gehen getrennte Wege

Wolfsburg (SID) – Verteidiger Robin Knoche verlässt den VfL Wolfsburg zum Saisonende. Dies bestätigte Geschäftsführer Jörg Schmadtke. „Wir sind ihm total dankbar für das, was er für diesen Klub geleistet hat“, sagte Schmadtke dem Portal Sportbuzzer: „Aber wir werden mit Robin nicht weitermachen. Es war eine schwierige Entscheidung.“

Knoche war 2005 in die VfL-Jugend gewechselt und erhielt 2012 einen Profivertrag. Insgesamt kommt der 28-Jährige bislang auf 181 Bundesliga-Partien für die „Wölfe“, in dieser Saison steht er bei 19 Einsätzen. Knoche hatte laut Sportbuzzer seit Jahresbeginn ein Angebot auf eine Vertragsverlängerung zu reduzierten Bezügen vorliegen, letztlich konnten sich beide Seiten nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen.