Schneider: Rangnick war bei Schalkes Trainersuche „keine Alternative“

Gelsenkirchen (SID) – Ralf Rangnick war bei der jüngsten Trainersuche von Fußball-Bundesligist Schalke 04 „keine Alternative“. Das verriet Sportvorstand Jochen Schneider bei Sky90. „Weil ich weiß, welche Ideen er im Kopf hat“, ergänzte Schneider – und diese lassen sich mit in der finanziell höchst angespannten Lage bei den Königsblauen nicht vereinbaren. 

Rangnick hatte ebenfalls bei Sky90 nach der Entlassung von David Wagner ein drittes Engagement bei Schalke zumindest nicht ausgeschlossen. „Wenn ich sagen würde, Schalke interessiert mich überhaupt nicht, dann würde ich lügen“, hatte der 62-Jährige gesagt.

Schneider habe sich bei diesen Aussagen „etwas gewundert“, weil er einen Tag zuvor noch mit Rangnick telefoniert hatte. „Wahrscheinlich hat er sich aus Respekt vor seinem ehemaligen Verein Schalke 04 so geäußert“, meinte Schneider, der Manuel Baum als neuen Trainer verpflichtete. Baums Debüt ging beim 0:4 (0:3) gegen RB Leipzig aber gründlich schief.

Schneider: Rangnick bei Trainersuche "keine Alternative". ©SID INA FASSBENDER

Fotos: SID