Schottland: Rangers gewinnen Glasgower Stadtderby gegen Celtic

Glasgow (SID) – Der schottische Fußballmeister Glasgow Rangers hat das Stadtderby gegen den Erzrivalen Celtic mit 1:0 (0:0) gewonnen. In der 425. Auflage des traditionsreichen Old Firm Derbys erzielte der Schwede Filip Helander das Tor des Tages (67.). Für den Rekordmeister war es der insgesamt 167. Sieg im Glasgower Derby, die Hoops haben bislang 158 Partien für sich entschieden.

Vor 50.000 Zuschauern im ausverkauften Ibrox Stadium entwickelte sich von Beginn an eine temporeiche und intensiv umkämpfte Partie. Die Rangers hatten den besseren Start und durch Alfredo Morelos die erste Torchance im Spiel (2.).

Odsonne Edouard hatte nach einer knappen halben Stunde die Führung für die Gäste auf dem Fuß, scheiterte aber am stark reagierenden Rangers-Keeper Robbie McCrorie (29.). Wenig später traf Ryan Kent für die Hausherren nur den Pfosten (32.).

Nach der Pause erspielte sich die Mannschaft von Teammanager Steven Gerrard Vorteile, da Celtic den Schwung aus der ersten Halbzeit nicht mehr auf den Platz brachte. Beinahe folgerichtig gingen die Hausherren dann auch in Führung. Helander traf per Kopf unhaltbar für Joe Hart ins Schwarze (67.).

In der Schlussphase drängte die Mannschaft von Teammanager Ange Postecoglou vehement auf den Ausgleich. Aber dank Torhüter McCrorie, der zweimal den Ausgleich gegen den starken Japaner Kyogo Furuhashi vereitelte (69./86.), brachten die Rangers den knappen Vorsprung am Ende über die Zeit.

Filip Helander schießt das Tor zum Sieg (67.). ©SID ANDREAS HILLERGREN

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de