Schottland: Shootingstar Gilmour positiv auf Corona getestet

Glasgow (SID) – Schottland muss im Gruppenfinale gegen Vizeweltmeister Kroatien am Dienstag (21.00 Uhr/MagentaTV) in Glasgow ohne Shootingstar Billy Gilmour auskommen. Wie der schottische Verband am Montag mitteilte, wurde der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler vom FC Chelsea positiv auf das Coronavirus getestet.

Gilmour, nach dem 0:0 gegen England am Freitag als Spieler des Spiels ausgezeichnet, muss sich nach Rücksprache mit den englischen Behörden nun zehn Tage lang in Isolation begeben, hieß es in der Mitteilung. Die Schotten haben ihr Basiscamp während der EM nicht in der Heimat, sondern im nordenglischen Darlington aufgeschlagen.

Schottland benötigt in Gruppe D bei nur einem Punkt auf dem Konto zwingend einen Sieg, um erstmals bei einem großen Turnier die Vorrunde überstehen zu können.

Billy Gilmour wurde positiv auf das Coronavirus getestet. ©SID CARL RECINE

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de