Serie A soll bis 20. August beendet sein – Saisonstart am 1. September

Italien Serie A
Die Serie A plant den Neustart des Spielbetriebs / © AFPSID
Die italienische Fußballmeisterschaft soll spätestens am 20. August beendet sein. Das hat der nationale Fußballverband FIGC am Mittwoch beschlossen. Zudem wurde festgelegt, dass die neue Serie-A-Saison am 1. September beginnen soll, im Falle einer Fortsetzung des Spielbetriebs gäbe es zwischen den Spielzeiten praktisch keine Pause.

Auch in der Serie B und Serie C soll es nach Möglichkeit weitergehen, die Meisterschaften der Amateurligen wurden dagegen abgebrochen. Ein System von Play-offs und Play-downs zur Bestimmung der Klubs, die auf- oder absteigen, wird derzeit geprüft.

Das Datum für die mögliche Saisonfortsetzung steht weiterhin nicht fest. Über den Termin für den Neustart der Serie A solle bei einem Treffen am 28. Mai entschieden werden, hieß es. Verband und Liga hoffen auf einen Restart am 13. Juni.

Zuvor hatte der Fußballverband die Spielpause wegen der Corona-Pandemie nach einem Erlass der Politik zunächst bis zum 14. Juni verlängert. Zwölf Spieltage stehen im Kampf um die Meisterschaft aus. Die Saison war am 9. März unterbrochen worden. (SID)