Sevilla holt Corona: Flügelspieler kommt aus Porto

Sevilla (SID) – Corona-Transfer beim FC Sevilla: Der spanische Fußball-Erstligist hat Jesus Manuel Corona vom FC Porto verpflichtet. Wie der Klub am Freitag mitteilte, unterschrieb der Mexikaner einen Vertrag bis 2025. Beim Tabellenzweiten der spanischen Liga, der fünf Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Real Madrid hat, soll Corona den rechten Flügel verstärken. Der 29-Jährige hatte seit 2015 für Porto gespielt und war 2018 und 2020 portugiesischer Meister geworden.

Jesus Manuel Corona wechselt zum FC Sevilla. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Weiteres  Schwaches Chelsea verliert bei City - Coutinho brilliert gegen ManUnited
Michael (FCL-Magazin)
Letzte Artikel von Michael (FCL-Magazin) (Alle anzeigen)
Weiteres  Nationalelf | Kimmich: "Gilt definitiv, etwas gutzumachen"

Weitere interessante News