Sheriff – Donezk 2:0 | Tiraspols Champions-League-Debüt mit Sieg

Köln (SID) – Moldaus Serienmeister Sheriff Tiraspol hat in der Fußball-Champions-League eine erfolgreiche Premiere gefeiert. Das Team aus der autonomen Region Transnistrien gewann in der Vorrundengruppe D gegen Schachtjor Donezk aus dem Nachbarland Ukraine leicht überraschend 2:0 (1:0). 

Für das Team aus dem Besitz eines Großkonzerns, der 60 Prozent von Transnistriens Bruttosozialproduktes erwirtschaftet, trafen die afrikanischen Legionäre Adama Traore (16.) aus Mali und Momo Yansane (62.) aus Guinea für die Gastgeber. Unter der Leitung des deutschen Schiedsrichters Deniz Aytekin kam bei Tiraspol kein Spieler aus der heimischen Region zum Einsatz.

Das Debüt in der europäischen Königsklasse war für Tiraspol ein Aufgalopp für Auftritte auf der ganz großen Bühne: Die weiteren Gruppengegner der „Wespen“ sind die europäischen Schwergewichte Real Madrid und Inter Mailand.

Tiraspol feiert erfolgreiches CL-Debüt. ©SID SERGEI GAPON

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de