Trainingsgelände gesperrt: Aston Villa droht Spielabsage

Köln (SID) – Der englische Fußball-Klub Aston Villa muss um die Austragung des Premier-League-Heimspiels am Sonntag (13.00 Uhr) gegen den FC Everton fürchten. Das Trainingsgelände von Villa wurde aufgrund eines Corona-Ausbruchs von den örtlichen Gesundheitsbehörden gesperrt.

Voraussichtlich bis Samstag soll diese Anordnung gelten, sodass der Klub aus Birmingham keine normale Vorbereitung auf das Punktspiel abhalten kann.

Ob im Villa Park gespielt werden kann, ist noch offen. ©SID GEOFF CADDICK

Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin. Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de