Trotz Haaland-Abgang: Musiala glaubt an starken BVB

Jamal Musiala erwartet in der Bundesliga trotz des Abgangs von Stürmerstar Erling Haaland künftig eine größere Gegenwehr von Borussia Dortmund.

Köln (SID) – Bayern Münchens Nationalspieler Jamal Musiala erwartet in der Fußball-Bundesliga trotz des Abgangs von Stürmerstar Erling Haaland künftig eine größere Gegenwehr von Borussia Dortmund. „Sie sind stärker geworden, das kann man schon sagen“, sagte Musiala im Sky-Interview.

Der BVB gibt im Sommer Toptorjäger Haaland an Manchester City ab. Als Ersatz verpflichteten die Dortmunder Karim Adeyemi von Red Bull Salzburg, zudem kommen die Nationalspieler Nico Schlotterbeck (SC Freiburg) und Niklas Süle (Bayern München).

Man werde aber, so Musiala, „mit dem gleichen Selbstbewusstsein in die neue Saison gehen, nicht mit Angst. Wir machen einfach unser Ding. Wir schauen nicht auf die anderen. Aber es wird Spaß machen, wenn die Konkurrenz größer wird.“

Bei der WM in Katar (21. November bis 18. Dezember) hofft der 19-Jährige auf eine führende Rolle als Stammspieler. „Das traue ich mir zu. Aber egal, ob ich in der Startelf bin oder Joker, ich will bereit sein und dem Team helfen. Ich will helfen, dass wir weit kommen“, sagte Musiala. Man würde den WM-Titel gerne nach Deutschland bringen: „Wir sind einer der Favoriten, bei dem Turnier sind aber viele Weltklasse-Länder dabei.“

Bayerns Jamal Musiala äußert sich zum Ligarivalen (© FIRO/FIRO/SID/)
Bild: Bayerns Jamal Musiala äußert sich zum Ligarivalen (© FIRO/FIRO/SID/)

Weitere News und Infos in unserem FCL-Magazin

Letzte News

Aktuelle News

Frankfurt mit Lindström im Europacup-Finale

Eintracht Frankfurt kann im Finale der Europa League auf den zuletzt angeschlagenen Offensivspieler Jesper Lindström zurückgreifen. Sevilla (SID) – Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt kann im Finale der Europa League auf den zuletzt angeschlagenen Offensivspieler Jesper Lindström zurückgreifen. „Jesper geht es sehr gut, er hat das Abschlusstraining ohne Probleme bestritten“, sagte Trainer … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Rangers selbstbewusst: „Wollen den Cup nach Hause bringen“

Teammanager Giovanni van Bronckhorst von den Glasgow Rangers zeigt sich vor dem Endspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt angriffslustig. Sevilla (SID) – Teammanager Giovanni van Bronckhorst von den Glasgow Rangers hat sich vor dem Endspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt angriffslustig gezeigt. „Ein Finale ist nur schön, wenn … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Union holt Leweling aus Fürth

Der Offensivspieler folgt seinem Teamkollegen Paul Seguin an die Alte Försterei. Köln (SID) – Union Berlin hat den deutschen U21-Nationalspieler Jamie Leweling vom Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth verpflichtet. Der Offensivspieler folgt seinem Teamkollegen Paul Seguin an die Alte Försterei, die Vertragslaufzeit gab Union nicht bekannt.  „Man konnte in den letzten … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

Eisele verpflichtet: KSC komplettiert Torwarttrio

Zweitligist Karlsruher SC hat sein Torwarttrio komplettiert. Von Fortuna Düsseldorf verpflichteten die Badener den 26-jährigen Kai Eisele. Karlsruhe (SID) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat sein Torwarttrio komplettiert. Von Fortuna Düsseldorf verpflichteten die Badener den 26-jährigen Kai Eisele. Er erhielt einen Vertrag bis 2024 und ist neben Marius Gersbeck und Max … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

Fortuna-Kapitän Bodzek künftig in der Regionalliga

Der bisherige Kapitän Adam Bodzek wird nicht mehr für  die Profi-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf spielen, bleibt aber im Verein. Düsseldorf (SID) – Der bisherige Kapitän Adam Bodzek wird nicht mehr für  die Profi-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf spielen, bleibt aber im Verein. Wie die Rheinländer am Dienstag bekannt gaben, wird der … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Nach Aufstieg: Schalke-Abschiede im halben Dutzend

Schalke 04 hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann verabschiedet. Gelsenkirchen (SID) – Schalke 04 hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann verabschiedet. Prominentester Abgang unter den Profis ist der senegalesische Nationalverteidiger Salif Sane, auch die Verträge mit … [Weiterlesen]