U21-EM-Champion Baku wird Botschafter „Fußball trifft Kultur“

Frankfurt am Main (SID) – Auszeichnung für den neuen U21-Europameister Ridle Baku vom Bundesligisten VfL Wolfsburg: Der 23-Jährige wird  Botschafter der Aktion „Fußball trifft Kultur“. Mit dem 2007 von der LitCam gGmbH initiierten und seit 2012 von der Stiftung der Deutschen Fußball Liga (DFL) geförderten integrativen Bildungsprogramm soll die Begeisterung für den Fußball als Lernmotivation genutzt werden.

Damit soll Kindern aus benachteiligten Stadtteilen ein Zugang zu Sprache und Kultur ermöglicht werden. An bundesweit 20 Standorten werden 32 Programmgruppen mit Kindern der Jahrgangsstufen 3 bis 6 in Kooperation mit lokalen Profifußballklubs gefördert.

Als Botschafter des Programms wird sich Baku auch in die inhaltliche Gestaltung des Programms einbringen. „Der Fußball hat eine einende Kraft. Wenn du auf den Platz gehst, ist es völlig egal, woher du kommst. Dann zählt nur das gemeinsame Ziel“, sagte Baku.

Ridle Baku wird Botschafter von "Fußball trifft Kultur". ©Adidas/Adidas

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de