U21 zum Jahresabschluss zweimal in Braunschweig

Frankfurt/Main (SID) – Die deutsche U21-Nationalmannschaft wird ihre beiden letzten Spiele des Jahres im Braunschweiger Eintracht-Stadion austragen. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag bekannt. Zunächst wird das Team von Trainer Stefan Kuntz am 12. November einen Test bestreiten, der Gegner ist noch offen. Fünf Tage später (beide 18.15 Uhr/ProSieben MAXX) folgt das abschließende EM-Qualifikationsspiel gegen Wales.

„Unser abgesagtes Länderspiel im März sollte bereits in Braunschweig stattfinden. Insofern sind wir froh, dass wir das nun nachholen können“, sagte Kuntz. Mit der Entscheidung, beide Begegnungen am selben Ort auszutragen, solle der Organisations- und Reiseaufwand „so niedrig wie möglich“ gehalten werden.

Zuvor stehen die EM-Qualifikationsspiele am 9. Oktober in Chisinau gegen Moldau und vier Tage darauf gegen Bosnien-Herzegowina in Fürth an. Die U21 liegt mit neun Punkten aus fünf Spielen auf Platz zwei der Gruppe neun hinter Belgien (zehn Punkte). Die EM-Gruppenphase findet vom 24. bis 31. März 2021 statt, vom 31. Mai bis 6. Juni werden Viertel-, Halbfinale und Finale gespielt. Gastgeber des Turniers sind Ungarn und Slowenien.

Die U21 spielt gegen Bosnien-Herzegowina und Moldau . ©FIRO/SID

Fotos: SID