UEFA-Fünfjahreswertung: Deutschland rutscht auf Rang vier ab

Köln (SID) – Die Bundesliga ist mit Beginn der neuen Saison in der Fünfjahreswertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) mit 61,141 Punkten hinter Italien (62,010) auf Position vier zurückgefallen. Hintergrund ist das Wegfallen von 16,428 Zählern aus der Saison 2015/16, während bei den Italienern nur 11,500 Punkte gestrichen wurden.

Die Anzahl der zugewiesenen Europacupplätze (vier feste Plätze Champions League, zwei feste Teams in der Europa League, ein Platz in der Qualifikation) ändert sich dadurch nicht. Frankreich (50,581) rangiert als Fünfter deutlich hinter Deutschland, sodass derzeit keine Gefahr des Verlustes von Europacup-Fixplätzen droht. Die Plätze eins und zwei belegen Spanien (81,283) und England (79,140). – Die UEFA-Fünfjahreswertung 2019/20 (maßgeblich für die Vergabe der Startplätze 2021/22):

Land         16/17  17/18  18/19 19/20  20/21  Gesamt

Spanien     20,142 19,714 19,571 18,928 2,928  81,283 

England     14,357 20,071 22,642 18,571 2,928  79,140 

Italien     14,250 17,333 12,642 14,928 2,857  62,010

Deutschland 14,571  9,857 15,214 18,714 2,785  61,141 

Frankreich  14,416 11,500 10,583 11,666 2,416  50,581

Portugal     8,083  9,666 10,900 10,300 2,000  40,949 

Russland     9,200 12,600  7,583  4,666 2,500  36,549 

Belgien     12,500  2,600  7,800  7,600 2,400  32,900 

Niederlande  9,100  2,900  8,600  9,400 2,200  32,200 

Österreich   7,375  9,750  6,200  5,800 2,300  31,425

UEFA-Fünfjahreswertung: Bundesliga fällt auf Rang vier. ©SID FABRICE COFFRINI

Fotos: SID