Union Berlin gegen VfL Bochum live am Samstag bei Sky – Vorschau und Infos

Union Berlin spielt am Samstag gegen VfL Bochum. Das Spiel beginnt um 15:30 Uhr in der Fußball-Bundesliga. Live im Fernsehen kann man die Partie vom 34. Spieltag bei Sky-Bundesliga sehen. Im Free-TV wird es keine Übertragung geben.

  • Spielt Union Berlin in der nächsten Saison in der Europa League?

In der Tabelle der Fußball-Bundesliga steht Union Berlin auf dem sechsten Tabellenplatz mit 54 Punkten. Die Kölner stehen direkt hinter ihnen und haben nur 2 Punkte weniger. Ein Sieg am Samstag würde bedeuten, dass die Berliner in der nächsten Saison in der Europa League mitspielen.

Union Berlin hat sechs Spiele in Folge nicht mehr verloren. Fünfmal konnten sie gewinnen und ein Unentschieden. In der nächsten Saison spielen die Eisernen sicher im internationalen Wettbewerb. Fraglich ist nur, in welchem Pokalwettbewerb sie antreten werden. Das entscheidet sich am Samstag.

VfL Bochum hat nichts mehr zu verlieren. Sie stehen mit 42 Punkten auf dem elften Platz. Weder geht es vor, noch zurück. Union zeigte sich auch in dieser Bundesliga-Saison wieder heimstark, nur vier Teams holten im eigenen Stadion mehr Punkte als die Eisernen (32). Union verlor nur eines der letzten zehn Bundesliga-Heimspiele.

Fakten zum Spiel Union Berlin gegen VfL Bochum

  • Wer: Union – Bochum
  • Was: 34. Spieltag, 1. Liga
  • Wann: 14.05.22, 15:30 Uhr
  • Wo: Berlin
  • TV: Sky-Bundesliga

Weitere Infos zum Spieltag:

Die letzten Begegnungen Union Berlin – VfL Bochum

2021/2022 1. Bundesliga 18.12.21
VfL Bochum – FC Union Berlin 0:1
2018/2019 2. Bundesliga 19.05.19
VfL Bochum – FC Union Berlin 2:2
2018/2019 2. Bundesliga 15.12.18
FC Union Berlin – VfL Bochum 2:0
2017/2018 2. Bundesliga 06.05.18
FC Union Berlin – VfL Bochum 3:1

Offizielle Homepage der Vereine

Union Berlin
VfL Bochum

Wer überträgt die Spiele der Bundesliga live im TV?

  • Freitag:
    DAZN überträgt alle Spiele um 20:30 Uhr.
  • Samstag:
    Sky-Bundesliga überträgt alle Begegnungen um 15:30 Uhr einzeln und in der Konferenz sowie das Topspiel um 18:30 Uhr. Free-TV: Die Zusammenfassungen der 15:30-Uhr-Spiele gibt es in der ARD ab 18:30 Uhr zu sehen. Das ZDF zeigt ab 23 Uhr ebenfalls Zusammenfassungen.
  • Sonntag:
    DAZN überträgt alle Duelle um 15:30 Uhr und 17:30 Uhr sowie zehn Spiele um 19:30 Uhr. Free-TV: Die Höhepunkte am Abend werden von der ARD ausgestrahlt. Sport1 hat das Recht, Zusammenfassungen der Freitags- und Samstagsbegegnungen auszustrahlen.
  • Dienstag und Mittwoch:
    Alle Partien der Bundesliga dienstags, mittwochs in sog. Englischen Wochen überträgt Sky.

Letzte News

2. und 3. Bundesliga

Zweitliga-Aufsteiger Braunschweig verlängert mit Kijewski

Eintracht Braunschweig hat den um Saisonende auslaufenden Vertrag mit Niko Kijewski um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Braunschweig (SID) – Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Niko Kijewski um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Der 26 Jahre alte … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Bild: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Mönchengladbach (SID) – Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Der 64-Jährige soll als Nachfolger von Adi Hütter einen Zweijahresvertrag erhalten und schon am Sonntag vorgestellt werden. Das dementierte ein Klubsprecher am Freitag … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Bierhoff: Lewandowski-Abschied könnte Liga spannender machen

DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski von Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Bundesliga. Köln (SID) – DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski vom deutschen Rekordmeister Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Fußball-Bundesliga. „Vielleicht könnte sein Abschied auch … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Unwettergefahr: Pokalfinale der Junioren vorverlegt

Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr vorverlegt worden. Potsdam (SID) – Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr um eine Stunde vorverlegt worden. Die Begegnung im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion wird … [Weiterlesen]