Upamecano reist verletzt von französischer Nationalmannschaft ab

Paris (SID) – Dayot Upamecano (22) von Rekordmeister Bayern München wird verletzungsbedingt nicht an den WM-Qualifikationsspielen der französischen Fußball-Nationalmannschaft teilnehmen. Wie der französische Verband FFF mitteilte, habe sich der 22-Jährige gegen Hertha BSC (5:0) am rechten Oberschenkel verletzt und werde am Dienstag seinem Verein wieder zur Verfügung gestellt. 

Der Verteidiger war im Spiel gegen den Hauptstadtklub am Samstag nach der ersten Halbzeit ausgewechselt worden, Trainer Julian Nagelsmann sprach von „Problemen am hinteren Oberschenkel“. Für Upamecano rückt Clement Lenglet (26) vom FC Barcelona nach. Frankreich trifft am Mittwoch (20.45 Uhr) auf Bosnien und Herzegowina. Weitere Gegner bei der Fortsetzung der WM-Qualifikation sind die Ukraine (4. September) und Finnland (7. September).

Upamecano (l.) nicht bei WM-Quali dabei. ©SID INA FASSBENDER

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de