VfB Stuttgart: Auch Faghir positiv getestet

Stuttgart (SID) – Beim Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat sich ein weiterer Spieler mit dem Coronavirus infiziert. Nach dem uneindeutigen Ergebnis des Schnelltests bei Wahid Faghir vom Sonntag, gab der Klub am Montagmorgen bekannt, dass der nachfolgende PCR-Test ein positives Ergebnis ergeben habe. Der 18 Jahre alte Angreifer befindet sich demnach in häuslicher Isolation.

Mit Corona infiziert hatten sich außerdem Silas Katompa Mvumpa, Naouirou Ahamada, Mateo Klimowicz und Konstantinos Mavropanos. Klimowicz befindet sich in Argentinien in häuslicher Isolation, Mavropanos hat sich mittlerweile freigetestet. Zunächst fehlen wird dem VfB auch Omar Marmoush, der für Ägypten beim Afrika-Cup spielt.

Weiteres  Impfpass-Skandal: Anfang für ein Jahr vom DFB gesperrt

VfB-Spieler Wahid Faghir (r.) positiv getestet. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Fussballsassie
Letzte Artikel von Fussballsassie (Alle anzeigen)
Weiteres  Brandt will sich zur WM kämpfen