VfL-Frauen sagen ihr Trainingslager an der Algarve ab

Köln (SID) – Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg verzichten wegen des dynamischen Infektionsgeschehens vor Ort auf ihr Trainingslager in Portugal. Dies teilte der VfL am Samstag mit. Die DFB-Pokalsiegerinnen hatten ab kommendem Mittwoch einen neuntägigen Aufenthalt an der Algarve geplant.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Portugal liegt derzeit bei über 1600. Hinzu komme, dass die „nochmals verschärften Hygienemaßnahmen im Teamhotel die Abläufe des Trainingslagers negativ beeinflusst hätten“, erklärte der Klub. Man könne den Aufenthalt „nicht mehr verantworten“, sagte Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen. Stattdessen werde sich das Team auf dem heimischen Trainingsgelände auf die Rückrunde vorbereiten. 

Weiteres  Medien: Hodgson soll Nachfolger von Ranieri in Watford werden

Wolfsburg belegt in der Bundesliga mit zwei Punkten Rückstand auf Meister und Tabellenführer Bayern München Rang drei. Der VfL hat aber noch ein Nachholspiel bei Turbine Potsdam in der Hinterhand, das am 29. Januar stattfinden soll.

Trainigslager der VfL-Frauen abgesagt. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Fussballsassie
Letzte Artikel von Fussballsassie (Alle anzeigen)
Weiteres  Bremen: Füllkrug über Werner: "Macht kein großes Hexenwerk"