VfL Wolfsburg besiegt Tabellenführer Borussia Mönchengladbach

Das war am Sonntag ein ganz wichtiger Sieg für den VfL Wolfsburg in der Bundesliga vor heimischen Publikum. 2:1 gewinnen sie gegen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach. Für die Gladbacher bedeutet das jetzt, das sie die Tabellenführung an RB Leipzig abgegeben haben.

Das entscheidende Tor fiel quasi mit der letzten Sekunde durch Maxi Arnold in der Nachspielzeit. Die Tore: 1:0 Schlager (13.), 1:1 Embolo (15.), 2:1 Arnold (90.+1)

Wolfsburg-Trainer Oliver Glasner: „Für uns ist das ein super Sieg. Mich freut vor allem die Leistung der Mannschaft. Wir waren von der ersten Sekunde wach und haben sehr oft, sehr gefährlich nach vorne gespielt. Das Premierentor von Xaver Schlager ist Wahnsinn – auch, dass er überhaupt im Jahr 2019 nochmal auflaufen konnte, nachdem er sich vor knapp dreieinhalb Monaten den Knöchel gebrochen hat und auch die Syndesmosebänder gerissen waren. Heute hat er die Belohnung für seine unglaublich harte Arbeit bekommen.

Am Dienstag geht es weiter, der 16. Spieltag in der Bundesliga

Am Dienstag beginnt der 16. Spieltag in der Fußball Bundesliga. VfL Wolfsburg spielt am Mittwoch, erneut in der Volkswagen Arena, gegen den FC Schalke 04. Borussia Mönchengladbach empfängt den SC Paderborn.

VfL Wolfsburg: 
Casteels – Mbabu, Knoche, Brooks, Roussillon – Arnold, Guilvagoui, Schlager (77. Gerhardt) – Steffen (58. Brekalo), Weghorst, Victor (87. Klaus)

Borussia Mönchengladbach: 
Sommer – Lainer (46. Beyer), Ginter, Elvedi, Bensebaini – Strobl, Hofmann – Plea, Benes (77. Stindl), Thuram (72. Herrmann) – Embolo

Gelbe Karten: 
Brooks, Roussillon, Schlager / Embolo, Strobl, Beyer

Zuschauer: 
25.000 am Sonntagnachmittag in der Volkswagen Arena

Schiedsrichter: 
Dr. Felix Brych (München)

Letzte News

Aktuelle News

Frankfurt mit Lindström im Europacup-Finale

Eintracht Frankfurt kann im Finale der Europa League auf den zuletzt angeschlagenen Offensivspieler Jesper Lindström zurückgreifen. Sevilla (SID) – Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt kann im Finale der Europa League auf den zuletzt angeschlagenen Offensivspieler Jesper Lindström zurückgreifen. „Jesper geht es sehr gut, er hat das Abschlusstraining ohne Probleme bestritten“, sagte Trainer … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Rangers selbstbewusst: „Wollen den Cup nach Hause bringen“

Teammanager Giovanni van Bronckhorst von den Glasgow Rangers zeigt sich vor dem Endspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt angriffslustig. Sevilla (SID) – Teammanager Giovanni van Bronckhorst von den Glasgow Rangers hat sich vor dem Endspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt angriffslustig gezeigt. „Ein Finale ist nur schön, wenn … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Union holt Leweling aus Fürth

Der Offensivspieler folgt seinem Teamkollegen Paul Seguin an die Alte Försterei. Köln (SID) – Union Berlin hat den deutschen U21-Nationalspieler Jamie Leweling vom Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth verpflichtet. Der Offensivspieler folgt seinem Teamkollegen Paul Seguin an die Alte Försterei, die Vertragslaufzeit gab Union nicht bekannt.  „Man konnte in den letzten … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

Eisele verpflichtet: KSC komplettiert Torwarttrio

Zweitligist Karlsruher SC hat sein Torwarttrio komplettiert. Von Fortuna Düsseldorf verpflichteten die Badener den 26-jährigen Kai Eisele. Karlsruhe (SID) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat sein Torwarttrio komplettiert. Von Fortuna Düsseldorf verpflichteten die Badener den 26-jährigen Kai Eisele. Er erhielt einen Vertrag bis 2024 und ist neben Marius Gersbeck und Max … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

Fortuna-Kapitän Bodzek künftig in der Regionalliga

Der bisherige Kapitän Adam Bodzek wird nicht mehr für  die Profi-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf spielen, bleibt aber im Verein. Düsseldorf (SID) – Der bisherige Kapitän Adam Bodzek wird nicht mehr für  die Profi-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf spielen, bleibt aber im Verein. Wie die Rheinländer am Dienstag bekannt gaben, wird der … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Nach Aufstieg: Schalke-Abschiede im halben Dutzend

Schalke 04 hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann verabschiedet. Gelsenkirchen (SID) – Schalke 04 hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann verabschiedet. Prominentester Abgang unter den Profis ist der senegalesische Nationalverteidiger Salif Sane, auch die Verträge mit … [Weiterlesen]