Europa-League: VfL Wolfsburg gewinnt knapp gegen Malmö FF

VfL Wolfsburg hat am Donnerstagabend im Sechzehntelfinale der Europa-League 2:1 gegen Malmö FF gewonnen. Es war kein berauschendes Spiel und die Wolfsburger haben ein Gegentor kassiert. In einer Woche in Schweden, wird es schwer werden für die Wölfe.

Bis zur Halbzeitpause stand es noch 0:0. Es passierte nicht viel in der ersten Spielhälfte, das Team von Oliver Glasner fehlte es an Kreativität und Präzision. Aber auch Malmö kam nicht so recht ins Spiel. Und so plätscherte die erste Halbzeit so vor sich hin. Das 0:0 zur Pause gerecht.

Nach dem Seitenwechsel sollten aber Tore fallen. Nach einem Handspiel im Strafraum vom Wolfsburger Kevin Mbabu bekam die Schweden einen Elfmeter zugesprochen. Den konnte Isaac Kiese Thelin in der 47. Minute zum 0:1 verwandeln.

Die Antwort vom VfL Wolfsburg kam sofort. Nur zwei Minuten später traf Josip Brekalo mit einem strammen Schuß zum 1:1. In der 62. Spielminute folgt die 2:1 Führung für den VfL Wolfsburg durch Admir Mehmedi. Aus ca. sechs Metern köpft er die Pille ins Netz.

Bis zum Ende sollten keine Tore mehr fallen und der VfL Wolfsburg gewinnt das Spiel gegen Malmö FF in der Europa-League.

VfL Wolfsburg: Casteels – Mbabu, Knoche, Brooks, Roussillon – Gerhardt, Arnold – Brekalo, X. Schlager, Mehmedi – Weghorst

Malmö FF: Dahlin – Larsson, Ahmedhodzic, Bengtsson, Safari – Bachirou, Christiansen – Traustason, Nalic, Antonsson – Kiese Thelin

Vorbericht zum Spiel

Es geht rund in Wolfsburg, endlich wieder Europa-League, Malmö FF ist zu Gast. Am Donnerstag, 20. Februar (Anstoß um 21 Uhr), empfängt der VfL Wolfsburg im Hinspiel des Sechzehntelfinals den schwedischen Vertreter Malmö FF.

Live im TV kann man das Spiel nicht sehen. RTL überträgt das Spiel Bayer Leverkusen gegen FC Porto. Wer ein Abo beim Streamingdienstanbieter DAZN hat, kann das Spiel dort in voller Länge live sehen.

Nach der Weghorst-Gala bei TSG Hoffenheim ist die Chance groß, am Donnerstag zu gewinnen. Wout Weghorst der absolut fit ist, wird eventuell wieder das ein oder andere Tor erzielen.

Xaver Schlager (Wolfsburg)

„Man merkt, dass eine gewisse Anspannung da ist. Europa-League-Spiele sind etwas Besonderes. Durch die späte Anstoßzeit hat man den ganzen Tag Zeit, sich auf den Flutlichtabend vorzubereiten. Sicher hat uns der Sieg in Hoffenheim Selbstvertrauen gegeben. Aber unabhängig davon wissen wir genau, was unsere Aufgabe ist, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.“

Oliver Glasner (Trainer VfL)

„Wir haben uns sehr intensiv mit Malmö beschäftigt, wobei zwei Umstände die Arbeit erschwert haben. Nämlich der Trainerwechsel im Winter, der auch eine andere taktische Ausrichtung zur Folge hatte. Und die Tatsache, dass Malmö bis auf einen Pokaleinsatz letztes Wochenende dieses Jahr noch kein Pflichtspiel absolviert hat. „

Das Rückspiel ist nur eine Woche später. Am 27. Februar spielt der VfL Wolfsburg in Malmö.

Diskussionsthemen im VfL Fan-Forum
Weitere Artikel zu deutschen Mannschaften
Team-News VfL Wolfsburg

Letzte News

Aktuelle News

Abschiedsbesuch im Krankenhaus: Rüdiger beschenkt Patienten

Vor seinem letzten Spiel für den FC Chelsea hat Antonio Rüdiger Mitarbeitern und Patientinnen des Londoner Krankenhauses eine Stippvisite abgestattet. München (SID) – Abschiedsbesuch im Krankenhaus: Vor seinem letzten Pflichtspiel für den FC Chelsea hat Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger Mitarbeitern und Patientinnen des Londoner Krankenhauses eine Stippvisite abgestattet, das er in … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

2. Liga: Rostock holt Strauß aus Aue

Fußball-Zweitligist Hansa Rostock hat Außenverteidiger John-Patrick Strauß verpflichtet. Rostock (SID) – Fußball-Zweitligist Hansa Rostock hat Außenverteidiger John-Patrick Strauß verpflichtet. Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, wechselt der 26-Jährige vom Absteiger Erzgebirge Aue zur Kogge. In Rostock erhält Strauß, der für Aue 103 Zweitliga-Spiele bestritt, einen Vertrag bis 2024. Bild: John-Patrick … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Medien: BVB vor Verpflichtung von Özcan

Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund treibt seinen Kaderumbruch weiter intensiv voran. Dortmund (SID) – Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund treibt seinen Kaderumbruch weiter intensiv voran. Nach überstimmenden Medien-Informationen steht der BVB unmittelbar vor einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers Salih Özcan vom Ligakonkurrenten 1. FC Köln. Als Ablösesumme für den 24-Jährigen sind acht bis zehn Millionen … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

KSC verlängert mit Geschäftsführer Becker

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat den auslaufenden Vertrag mit seinem kaufmännischen Geschäftsführer Michael Becker (37) bis Juni 2026 verlängert. Karlsruhe (SID) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat den auslaufenden Vertrag mit seinem kaufmännischen Geschäftsführer Michael Becker (37) bis Juni 2026 verlängert. Becker bestimmt seit September 2018 die wirtschaftlichen Geschicke der Badener. Bild: … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Neuer Bundesliga-Ball ist den Fans gewidmet

Der offizielle Spielball für die kommende Saison der Fußball-Bundesliga ist den Fans gewidmet. Frankfurt am Main (SID) – Der offizielle Spielball für die kommende Saison der Fußball-Bundesliga ist den Fans gewidmet. Der von Derbystar produzierte „Bundesliga Brillant APS“, der am Donnerstag vorgestellt wurde, beinhaltet beim Design Anhänger-Silhouetten mit Schals und … [Weiterlesen]

Aktuelle News

VfB bindet Karazor und Mavropanos

Der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat nach dem geglückten Klassenverbleib den Vertrag mit Atakan Karazor vorzeitig verlängert. Stuttgart (SID) – Der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat nach dem geglückten Klassenverbleib den Vertrag mit Atakan Karazor vorzeitig verlängert. Der 25 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler bleibt nun drei weitere Jahre bis Sommer 2026. Darüber … [Weiterlesen]

Aktuelle News

„Musste Schlaf nachholen“ – Werner verpasst Eintracht-Sieg

Noch übermüdet von den Aufstiegsfeierlichkeiten hat Werder Bremens Trainer Ole Werner den Finaltriumph des Ligarivalen Eintracht Frankfurt verpasst. Bremen (SID) – Noch übermüdet von den Aufstiegsfeierlichkeiten hat Werder Bremens Trainer Ole Werner den Finaltriumph des Ligarivalen Eintracht Frankfurt gegen die Glasgow Rangers in Sevilla im Elfmeterschießen verpasst. „Ich musste ein … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Siebert einziger deutscher WM-Schiedsrichter

Daniel Siebert ist nach dem internationalen Karriere-Ende von Felix Brych endgültig zur neuen Nummer eins der deutschen Schiedsrichter aufgestiegen. Frankfurt am Main (SID) – Daniel Siebert ist nach dem internationalen Karriere-Ende von Felix Brych endgültig zur neuen Nummer eins der deutschen Fußball-Schiedsrichter aufgestiegen. Der 38 Jahre alte Berliner, der neben … [Weiterlesen]

1 Trackback / Pingback

  1. Die Begegnungen im Sechzehntelfinale der Europa League

Kommentare sind deaktiviert.