RB Leipzig lässt wichtige Punkte beim VfL Wolfsburg liegen

RB Leipzig lässt wichtige Punkte um die Meisterschaft liegen, beim VfL Wolfsburg kamen sie nicht über ein 0:0 hinaus. Dabei sah die erste Halbzeit sehr vielversprechend für die Leipziger aus.

In der ersten Spielhälfte waren die Wolfsburger besser als RBL und hatten auch einige Torchancen, zum Abschluss kam der VfL aber nicht. In der zweiten Halbzeit drehte sich das Blatt und die Leipziger waren besser im Spiel. Auch sie erspielten sich einige gute Chancen, konnten aber auch nichts verwerten.

Bereits am kommenden Donnerstag, 12. März (Anstoß um 21 Uhr), wird der Ball wieder in der Volkswagen Arena rollen, wenn die Wölfe im Europa-League-Achtelfinalhinspiel FC Schachtar Donezk empfangen.

VfL Wolfsburg: Casteels – Steffen (84. Roussillon), Knoche, Brooks, Otavio – Gerhardt, Arnold – Mehmedi (63. Victor), Schlager, Brekalo (76. Klaus) – Weghorst

RB Leipzig: Gulacsi – Klostermann, Upamecano, Halstenberg – Nkunku, Sabitzer, Laimer, Forsberg (60. Dani Olmo), Angelino (81. Lookman) – Schick, Poulsen (60. Werner)

Gelbe Karten: Otavio, Weghorst / Laimer, Upamecano, Dani Olmo

Zuschauer: 27.195 am Samstagnachmittag in der Volkswagen Arena

Schiedsrichter: Daniel Schlager (Hügelsheim)

Vorbericht zum Spiel WOB gegen RBL

Am 25. Spieltag muss VfL Wolfsburg gegen RB Leipzig antreten. Das Spiel in der Fußball Bundesliga ist am Samstag um 15:30 Uhr. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Daniel Schlager.

VfL-Trainer Oliver Glasner zum Spiel: „Wir müssen im oberen Level agieren, damit wir den Gästen Paroli bieten können. Ich sehe unsere Spieler dazu in der Lage, weil sie es in den vergangenen Wochen häufig gezeigt haben. Beide Mannschaften werden auf Sieg spielen.“

Die Wolfsburger wollen dagegenhalten und auf Sieg spielen, Oliver Glasner weiter: „Mit RB kommt ein Kandidat nach Wolfsburg, der um die deutsche Meisterschaft spielt. Die individuellen Qualitäten der Leipziger sind bekannt. Sie haben eine über die Jahre gewachsene Spielphilosophie und wenn sie einen richtig guten Tag erwischen, sind sie schwer zu knacken.“

Tabellenstand der Teams

RB Leipzig steht mit 49 Punkten auf Platz zwei der Fußball Bundesliga, drei Punkte hinter Spitzenreiter FC Bayern München. Die Wolfsburger die erst 35 Punkten haben stehen auf dem siebten Platz in der Liga.

Wolfsburg – Leipzig die letzten Begegnungen

Im Hinspiel am 19. Oktober letzten Jahres spielten die Teams in Leipzig 1:1 Unentschieden. Im DFB-Pokal haben die Wolfsburger, auch im letzten Oktober, 1:6 in der Volkswagen Arena gegen Leipzig verloren.

2019/20201. Bundesliga19.10.19RB Leipzig – Wolfsburg1:1
2018/20191. Bundesliga13.04.19RB Leipzig – Wolfsburg2:0
2018/20191. Bundesliga24.11.18Wolfsburg – RB Leipzig1:0
2017/20181. Bundesliga05.05.18RB Leipzig – Wolfsburg4:1

Wo kann man das Spiel VfL Wolfsburg gegen RB Leipzig im TV sehen?

Das Spiel VfL Wolfsburg gegen RB Leipzig wird live und exklusiv vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Die Sendung beginnt am Sonnabend (7. März) um 15:15 Uhr. Anstoß der Partie ist um 15:30 Uhr.

Vorschau der Teams 26. Spieltag VfL und RBL

VfL Wolfsburg muss am 15. März zum FC Augsburg reisen. Das Spiel an dem Sonntag beginnt abends um 18:00 Uhr. RB Leipzig spielt tags zuvor gegen SC Freiburg um 15:30 Uhr.

Team News der Vereine

VfL Wolfsburg
RB Leipzig

Letzte News

2. und 3. Bundesliga

Aufstiegsparty: Schalke feiert seine „geilen Jungs“

Zehntausende Fans haben die Aufstiegshelden von Schalke am Montag bei einer Busparade gefeiert. Gelsenkirchen (SID) – Zehntausende Fans haben die Aufstiegshelden von Schalke am Montag bei einer Busparade gefeiert. Um 19.04 Uhr begann die Party auf dem offenen Wagen am Rudi-Assauer-Platz neben dem Stadion, die Mannschaft sang mit den Fans … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Englischer Fußballprofi Daniels mit Coming-Out

Der britische Nachwuchsprofi Jake Daniels hat sich zu seiner Homosexualität bekannt. Hamburg (SID) – Der britische Nachwuchsprofi Jake Daniels hat sich zu seiner Homosexualität bekannt. „Ich habe mein Leben lang gewusst, dass ich schwul bin“, schrieb der 17-Jährige in einer Mitteilung auf der Website des Fußball-Zweitligisten Blackpool FC: „Jetzt habe … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Bayern: Hainer verteidigt Salihamidzic und Nagelsmann

Präsident Herbert Hainer vom deutschen Fußball-Meister Bayern München nimmt Hasan Salihamidzic gegen Kritik an dessen Transferpolitik in Schutz. München (SID) – Präsident Herbert Hainer vom deutschen Fußball-Meister Bayern München nimmt Hasan Salihamidzic gegen Kritik an dessen Transferpolitik in Schutz. „Dem Sportvorstand sind die Erfolge der vergangenen Jahre genauso anzurechnen wie … [Weiterlesen]

Aktuelle News

HSV-Kapitän zur Relegation: „Wollen die Spiele gewinnen“

Kapitän Sebastian Schonlau vom Hamburger SV blickt voller Selbstvertrauen auf die Relegations-Duelle mit Hertha BSC. Hamburg (SID) – Kapitän Sebastian Schonlau vom Hamburger SV blickt voller Selbstvertrauen auf die Relegations-Duelle mit Hertha BSC. „Wir wollen die Spiele gewinnen. Es ist klar, dass es nicht einfach wird“, sagte der 27-Jährige am … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Kinder aus der Ukraine eifern Gladbachs Profis nach

Borussia Mönchengladbach hat 72 Kindern aus der Ukraine einige unbeschwerte Momente ermöglicht. Mönchengladbach (SID) – Borussia Mönchengladbach hat 72 Kindern aus der Ukraine einige unbeschwerte Momente ermöglicht. Die Nachwuchskicker, die vor dem Krieg in ihrer Heimat geflohen sind, nahmen am Samstag am Training der „FohlenFußballschule“ teil und schauten sich anschließend … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Jubelnder Haaland: Kunstwerk in Norwegen enthüllt

In seiner Heimatstadt Bryne jubelt Erling Haaland für immer in Schwarz-Gelb. Köln (SID) – In seiner Heimatstadt Bryne jubelt Erling Haaland für immer in Schwarz-Gelb: Ein am Montagmittag auf der Fassade einer Molkerei enthülltes, überlebensgroßes Kunstwerk zeigt den scheidenden Dortmunder mit hochgerissenen Fäusten eines seiner vielen Tore feiernd im BVB-Trikot. … [Weiterlesen]

Aktuelle News

4,6 Mio. Fans pro Spieltag: Sky zieht positive Saisonbilanz

Sky hat zusammengefasst durchschnittlich 4,6 Millionen Fußball-Fans bei den Übertragungen der 1. und 2. Bundesliga pro Spieltag verzeichnet. München (SID) – Der Pay-TV-Sender Sky hat zusammengefasst durchschnittlich 4,6 Millionen Fußball-Fans bei den Übertragungen der 1. und 2. Bundesliga pro Spieltag verzeichnet. Das gab der Abo-Kanal am Montag bekannt. Damit verbuchte … [Weiterlesen]