Vorschau: RB Leipzig spielt gegen Union Berlin, live auf Sky

Am Samstag spielt RB Leipzig am 18. Spieltag in der Fußball Bundesliga gegen Union Berlin. Das Spiel am 18. Januar wird um 18:30 Uhr in der Red Bull Arena angepfiffen. Das Hinspiel hatte RB in Berlin 4:0 gewonnen.

Die Teams in der Tabelle

In der Tabelle der Bundesliga stehen die Leipziger auf dem ersten Tabellenplatz mit 37 Punkten. Union Berlin mit 20 Punkten steht auf dem elften Platz. Dennoch mausern sich die Berliner ganz gut in der Bundesliga. Ob sie einen Punkt am Samstagabend holen werden, ist sehr fragwürdig. Ein tolles Spiel wird es bestimmt und Union wird alles daran setzen, einen Punkt aus Leipzig zu entführen.

Die letzten Begegnungen zwischen Leipzig und Union Berlin

Der letzte Sieg der Berliner liegt einige Zeit zurück. Am 21. September 2014 gewannen sie 2:1 gegen RB Leipzig. Danach folgten meistens nur noch Niederlagen. Lediglich ein Unentschieden gab es noch im Jahr 2015.

SaisonLigaDatumHeim – GastErg.
2019/20201. Bundesliga18.08.19Union Berlin – RB Leipzig0:4
2015/20162. Bundesliga19.02.16RB Leipzig – Union Berlin3:0
2015/20162. Bundesliga28.08.15Union Berlin – RB Leipzig1:1
2014/20152. Bundesliga01.03.15RB Leipzig – Union Berlin3:2
2014/20152. Bundesliga21.09.14Union Berlin – RB Leipzig2:1

Wo kann man das Spiel RB Leipzig gegen Union Berlin im TV sehen?

Das Spiel zwischen RB Leipzig und Union Berlin kann man ab 18:30 Uhr live beim Bezahlsender Sky Sport sehen. Vorher findet noch eine kurze Vorberichterstattung statt.

Die Vorschau auf den 19. Spieltag in der Bundesliga

Tabellenführer RB Leipzig muss am 19. Spieltag bei Eintracht Frankfurt antreten. Das Spiel am 25. Januar beginnt um 15:30 Uhr. Union Berlin hat zur selben Zeit ein Heimspiel gegen den FC Augsburg.

Letzte News

Aktuelle News

Union holt Leweling aus Fürth

Der Offensivspieler folgt seinem Teamkollegen Paul Seguin an die Alte Försterei. Köln (SID) – Union Berlin hat den deutschen U21-Nationalspieler Jamie Leweling vom Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth verpflichtet. Der Offensivspieler folgt seinem Teamkollegen Paul Seguin an die Alte Försterei, die Vertragslaufzeit gab Union nicht bekannt.  „Man konnte in den letzten … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

Eisele verpflichtet: KSC komplettiert Torwarttrio

Zweitligist Karlsruher SC hat sein Torwarttrio komplettiert. Von Fortuna Düsseldorf verpflichteten die Badener den 26-jährigen Kai Eisele. Karlsruhe (SID) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat sein Torwarttrio komplettiert. Von Fortuna Düsseldorf verpflichteten die Badener den 26-jährigen Kai Eisele. Er erhielt einen Vertrag bis 2024 und ist neben Marius Gersbeck und Max … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

Fortuna-Kapitän Bodzek künftig in der Regionalliga

Der bisherige Kapitän Adam Bodzek wird nicht mehr für  die Profi-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf spielen, bleibt aber im Verein. Düsseldorf (SID) – Der bisherige Kapitän Adam Bodzek wird nicht mehr für  die Profi-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf spielen, bleibt aber im Verein. Wie die Rheinländer am Dienstag bekannt gaben, wird der … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Nach Aufstieg: Schalke-Abschiede im halben Dutzend

Schalke 04 hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann verabschiedet. Gelsenkirchen (SID) – Schalke 04 hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann verabschiedet. Prominentester Abgang unter den Profis ist der senegalesische Nationalverteidiger Salif Sane, auch die Verträge mit … [Weiterlesen]