„Wahnsinnig viel Potenzial“: Ginter bittet um Geduld

Köln (SID) – Matthias Ginter bittet für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft auf dem Weg zurück an die Weltspitze um Geduld. „Ich glaube, es braucht noch ein bisschen Zeit, ehe wir wieder auf dem ganz hohen Niveau ankommen“, sagte der Weltmeister von 2014 der FAZ vor dem Länderspiel-Dreierpack, der am Mittwoch mit dem Spiel gegen die Türkei (20.45 Uhr/RTL) in Köln beginnt.

Der Gladbacher Verteidiger sieht in der Mannschaft „wahnsinnig viel Potenzial“. Nach dem von Bundestrainer Joachim Löw eingeleiteten Umbruch sei „ein neuer, frischer Wind ins Team gekommen. Vielleicht sind andere Nationen auf ihrem Weg schon weiter, aber wir können mit den anderen Größen im europäischen Fußball auf jeden Fall mithalten.“

Nach dem Test-Länderspiel gegen die Türkei wird es für die Nationalmannschaft in der Nations League ernst. Siege sind in der Ukraine am Samstag und gegen die Schweiz am Dienstag Pflicht.

Nationalmannschaft: Ginter spürt "frischen Wind". ©SID FABRICE COFFRINI

Fotos: SID