Weltklasse-Spiel in Dortmund: BVB und RB Leipzig trennen sich 3:3

BVB Sancho
Borussia Dortmund - Sancho / Federico Guerra Moran/Shutterstock.com

Ein richtiges Weltklasse-Spiel hat man am Dienstagabend im Signal-Iduna-Park gesehen, als Borussia Dortmund und Tabellenführer RB Leipzig aufeinander trafen. 90 Minuten Tempo, intensives Spiel, voller Ideen, das war purer Fußball wie jeder Fan ihn liebt.

Reaktionen zum Spiel

Marco Reus vom BVB nach dem Werner doppelt traf: „Timo Werner ist halt leider so clever, läuft nicht so gerne zurück und steht beim 2:2 dann genau richtig. Das kannst du eigentlich nicht ahnen. Das ist normal ein Sicherheitsball.

RB-Trainer Julian Nagelsmann: „Das war heute ein gefühlter Sieg! Unsere erste Halbzeit müssen wir natürlich hinterfragen. Unser Spiel mit dem Ball war ziemlich schlecht. In der zweiten Hälfte haben wir das Spiel offener gestaltet und mutiger gespielt. Wir mussten emotionaler spielen und das haben wir nach der Pause auch geschafft.” Für Nagelsmann ein Weltklasse-Spiel. Das hätte er sich bestimmt nicht träumen lassen. Ist RB Leipzig fit für die Meisterschaft?

Die Tore zwischen BVB und RB Leipzig

Nachdem der BVB 2:0 in Führung ging, glich Timo Werner in einem Doppelpack wieder aus. Sancho traf in der 55. Minute zum 3:2 für die Dortmunder, ehe Schick in der 78. Spielminute erneut ausglich.
Die Tore: 1:0 Weigl (23., Guerreiro), 2:0 Brandt (34., Sancho), 2:1 Werner (47.), 2:2 Werner (53.), 3:2 Sancho (55., Reus), 3:3 Schick (78., Mukiele)

Die Tabelle der Bundesliga

In der Tabelle der Bundesliga hat sich nicht viel verändert. RB Leipzig steht mit 34 Punkten weiterhin als Tabellenführer an der Spitze vom Oberhaus. Borussia Dortmund mit 30 Punkten steht auf dem dritten Tabellenplatz.

Die Vorschau zum nächsten Spiel

Am letzten Spieltag in diesem Jahr TSG Hoffenheim gegen Borussia Dortmund. Das ZDF überträgt am 20. Dezember 2019 die Freitagsbegegnung des 17. Spieltages live. RB Leipzig am Samstag gegen FC Augsburg.

Daten zum Spiel BVB gegen RBL

Borussia Dortmund: Bürki – Akanji, Hummels, Zagadou – Hakimi, Brandt, Weigl, Guerreiro (85. Schulz) – Reus, Sancho (71. Piszczek) – Hazard

Rasenballsport Leipzig: Gulacsi – Mukiele, Klostermann, Upamecano, Halstenberg – Demme – Sabitzer (70. Cunha), Laimer – Poulsen (62. Schick), Forsberg (46. Nkunku), Werner,

Tore: 1:0 Weigl (23., Guerreiro), 2:0 Brandt (34., Sancho), 2:1 Werner (47.), 2:2 Werner (53.), 3:2 Sancho (55., Reus), 3:3 Schick (78., Mukiele)

Schiedsrichter: Stieler (Hamburg),

Zuschauer: 80.200 (ausverkauft),