Wer hat im Fußball die meisten Weltmeisterschaftssiege?

FIFA World Cup
No-Te Eksarunchai / Shutterstock.com

Fußball-Weltmeisterschaften gab es schon viele, von 1930 bis heute, quasi bis 2018 als die letzte WM lief, gab es bereits 21 Weltmeisterschaften.

Wenn es um die Titel geht stechen drei Länder besonders hervor. So konnte Brasilien fünfmal die Weltmeisterschaft gewinnen. Deutschland und Italien gewannen die WM viermal.

Alle Titel von Brasilien bei einer Weltmeisterschaft

Weltmeisterschaft 2002 gewinnt Brasilien gegen Deutschland 2:0
Weltmeisterschaft 1994 gewinnt Brasilien gegen Italien 3:2 N.E.
Weltmeisterschaft 1970 gewinnt Brasilien gegen Italien 4:1
Weltmeisterschaft 1962 gewinnt Brasilien gegen CSSR 3:1
Weltmeisterschaft 1958 gewinnt Brasilien gegen Schweden 5:2

Pelé mit drei Fußball-WM-Titeln

Von 1958 bis 1970 gewann Brasilien die WM dreimal, zu verdanken haben sie das unter anderem dem wohl besten Spieler der Welt, Pelé (bürgerlich Edson Arantes do Nascimento). Am 18. Juli 1971 streifte sich Pelé gegen Jugoslawien (2:2) letztmals das gelbe Nationaltrikot über und wurde von 180.000 Zuschauern im Maracanã-Stadion enthusiastisch verabschiedet.

Wie oft gewann Deutschland den WM-Titel?

Viermal holte die deutsche Nationalmannschaft den Pokal. 1954 gewannen sie zum ersten Mal die Weltmeisterschaft. Damals haben sie gegen Ungarn 3:2 gewonnen. 1974 gewann Deutschland das Endspiel gegen die Niederlande 2:1. Danach folgte 1990 der Sieg in Italien gegen Argentinien. 1:0 stand es am Ende und Deutschland holte den dritten Weltmeistertitel. Den vierten und letzten Titel holte das Team von Jogi Löw 2014 in Brasilien. Ebenfalls gegen Argentinien. Und wie schon 1990 stand es am Ende 1:0 (N.V.) für Deutschland.

Wie oft holte Italien den Fußball-Weltmeistertitel?

Italien holte den WM-Titel viermal. Der letzte Titelgewinn war 2006 in Deutschland als sie gegen Frankreich 5:3 nach Elfmeterschießen gewonnen haben. 1982 gewann Italien die WM gegen Deutschland. 3:1 stand es zum Schluß. Danach müssen wir ziemlich weit zurück, reisen. 1934 und auch 1938 hat Italien damals die Weltmeisterschaft gewonnen. 1938 gewannen sie gegen Ungarn 4:2, 1934 gegen die CSSR 2:1 nach Verlängerung.

Uruguay, Frankreich und Argentinien holten jeweils zweimal den Weltmeistertitel. England und Spanien holten jeweils einmal den Titel.

1 Trackback / Pingback

  1. Wie viel verdient ein Schiedsrichter in der Bundesliga?

Kommentare sind deaktiviert.