Werder holt Anthony Jung aus Kopenhagen

Bremen (SID) – Fußball-Zweitligist Werder Bremen hat seinen ersten Spieler für die Mission Wiederaufstieg verpflichtet. Wie die Norddeutschen am Mittwoch bekannt gaben, wechselt Abwehrspieler Anthony Jung ablösefrei vom dänischen Meister Bröndby Kopenhagen nach Bremen. Über die Laufzeit des Vertrages machte der Klub keine Angaben.

„Anthony hat sowohl ein sehr gutes Angebot von Bröndby als auch ein Angebot aus der Bundesliga abgelehnt, um zu Werder zu kommen und hier erfolgreich zu sein“, sagte Bremens Geschäftsführer Frank Baumann. Jung hatte 2016/17 in der Bundesliga für den FC Ingolstadt gespielt, zudem war in der 2. Bundesliga für RB Leipzig und den FSV Frankfurt aktiv.

„Nachdem der Anruf von Werder Bremen und Markus Anfang (Werder-Trainer, d. Red.) kam, musste ich nicht lange überlegen. Es wird eine brutal spannende Liga mit vielen großen Klubs“, sagte Jung: „Ich kann es kaum erwarten bei Werder loszulegen und mit Werder erfolgreich zu sein.“

Anthony Jung (l) wechselt aus Dänemark zu Werder Bremen. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de