Werner will Torquote bei Chelsea halten

Stuttgart (SID) – Nationalspieler Timo Werner will beim FC Chelsea eine ähnliche Torausbeute erzielen wie bei Ex-Klub RB Leipzig. „Ich bin jetzt nicht nach London gegangen, um zu sagen: ’28 Tore letzte Saison in Leipzig waren super, mir reichen jetzt ein paar.‘ Ich will dort auch das zeigen, was ich in Leipzig gezeigt habe“, sagte der 24-Jährige vor dem ersten Länderspiel des Jahres am Donnerstag (20.45 Uhr/ZDF) gegen Spanien.

Die hohe Erwartungshaltung sei für ihn „weniger Druck, sondern eher Vorfreude“, ergänzte der Angreifer, der mit dem Wechsel zu den Blues auch Trophäen gewinnen möchte: „Das ist ein Riesenklub, der Titel gewinnen kann und mit den Verpflichtungen zeigt, dass er auch Titel gewinnen will.“

Neben Werner, der Leipzig eine Ablöse von 53 Millionen Euro einbrachte, wechselten in diesem Sommer auch Hakim Ziyech (40,0), Ben Chilwell (50,2), Thiago Silva und Malang Sarr (beide ablösefrei) an die Stamford Bridge. Außerdem steht der 100-Millionen-Euro-Transfer von Kai Havertz von Bayer Leverkusen unmittelbar bevor.

Nimmt sich beim FC Chelsea einiges vor: Timo Werner. ©SID GLYN KIRK

Fotos: SID