Wirtz erzielt schnellstes Tor der U21-EM-Geschichte

Köln (SID) – Florian Wirtz hat im Halbfinale gegen die Niederlande das schnellste Tor in der Geschichte der U21-Europameisterschaften erzielt. Der 18-Jährige von Bayer Leverkusen traf nach 30 Sekunden zum 1:0 und war damit elf Sekunden schneller als David Rozehnal im Jahr 2002. Der Tscheche hatte in Zürich ebenfalls im Halbfinale gegen Italien nach 41 Sekunden getroffen.

Die Tschechen gewannen damals die Begegnung in der Verlängerung und wurden später auch Europameister.

Neuer Rekord: Wirtz trifft schon nach 30 Sekunden. ©SID ATTILA KISBENEDEK

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de