WM-Quali gegen Armenien: Neuer bereit – Gosens fällt aus

Stuttgart (SID) – Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft kann im WM-Qualifikationsspiel gegen Armenien wieder auf Kapitän Manuel Neuer setzen. „Manu hat die letzten Trainingseinheiten mitgemacht und wird zur Verfügung stehen“, sagte Bundestrainer Hansi Flick vor seinem Heim-Debüt am Sonntag (20.45 Uhr/RTL) in Stuttgart. Der Torwart hatte im Spiel gegen Liechtenstein (2:0) wegen Problemen am Sprunggelenk pausiert.

Der angeschlagene Robin Gosens (Kapselverletzung) werde dagegen „nicht spielen können, aber er ist auf dem Weg der Besserung“, sagte Flick. Fraglich ist zudem der Einsatz von Kai Havertz, der „einen leichten grippalen Infekt“ habe. Es sei aber „nicht so schlimm“, versicherte der neue Chef.

Nach dem Duell mit dem Tabellenführer der Gruppe J (zehn Punkte) trifft die DFB-Elf (neun) am Mittwoch zum Abschluss des Quali-Dreierpacks in Reykjavik auf Island.

Manuel Neuer im Training der Nationalmannschaft. ©SID CHRISTOF STACHE

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de