Wolfsburg mindestens bis Jahresende ohne Pajor

Wolfsburg (SID) – Schock für die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg: Der Double-Gewinner muss mindestens bis Jahresende auf die polnische Torjägerin Ewa Pajor verzichten. Das gab der Klub nach einem Eingriff am linken Knie bekannt. Die 23-Jährige kann frühestens in drei Monaten wieder mit Aufbautraining beginnen. „Klarheit über die tatsächliche Ausfallzeit wird erst eine Nachuntersuchung in einigen Wochen bringen“, hieß es in der VfL-Mitteilung.

Pajor war im Champions-League-Finale gegen Olympique Lyon (1:3) am 30. August in der 61. Minute ausgewechselt worden.

Ewa Pajor steht dem VfL vorerst nicht zur Verfügung. ©FIRO/SID

Fotos: SID