Xavi sauer: Barca-Spiel soll nicht verlegt werden

Barcelona (SID) – Trainer Xavi vom FC Barcelona hat kein Verständnis dafür, dass seine Mannschaft trotz zahlreicher Coronafälle am Sonntagabend (21.00 Uhr) zum Spiel bei Real Mallorca antreten muss. „Wenn das Spiel nicht verschoben wird, ist es lächerlich“, sagte Xavi. Man befinde sich in einer „grenzwertigen Situation“. Wenn die Begegnungen nicht verschoben werde, dann sei es „Wettbewerbsverzerrung“. 

Zehn Profis hatten sich mit dem Coronavirus infiziert. Von denen könnte höchstens Samuel Umtiti noch dabei sein. Zudem beklagt das Team von Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen sechs verletzte und zwei gesperrte Spieler. Die Lage, so Xavi, sei „chaotisch“.

Weiteres  Auf Müllers Spuren: Robert Lewandowski knackt die 300-Tore-Marke

Barcelona-Legende Xavi verbreitet Optimismus. ©SID JOSEP LAGO

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Michael (FCL-Magazin)
Letzte Artikel von Michael (FCL-Magazin) (Alle anzeigen)
Weiteres  Schalke bindet Aydin bis 2025

Weitere interessante News