Zakaria kann sich langfristigen Verbleib bei Mönchengladbach vorstellen

Borussia Mönchengladbachs umworbener Mittelfeldspieler Denis Zakaria hat klargestellt, dass eine Verlängerung seines bis 2022 laufenden Vertrages durchaus möglich ist.

„Natürlich kann ich mir vorstellen, noch lange in Gladbach zu bleiben. Aber da steht mein Berater in Kontakt zu Max Eberl. Ich persönlich kümmere mich jetzt nur um meine Leistungen in der Rückrunde, und dann werden wir sehen“, sagte der 23-Jährige der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Donnerstag).

Während seiner starken Hinrunde beim Bundesliga-Zweiten sind viele Top-Klubs Europas auf den Schweizer Nationalspieler aufmerksam geworden. „Ich denke wirklich nicht über einen Transfer nach. Wir spielen bislang eine wirklich gute Saison, wir können viel erreichen, und darauf will ich mich fokussieren. Ich will alles für Gladbach geben, und wir wollen gemeinsam eine erfolgreiche Rückrunde spielen, da würden solche Gedanken nur stören“, sagte Zakaria.

ots

Letzte News

Aktuelle News

Medien: TSG an Breitenreiter interessiert

Die Verantwortlich des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim haben offenbar Andre Breitenreiter als neuen Trainer ins Visier genommen. Sinsheim (SID) – Die Verantwortlich des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim haben offenbar Andre Breitenreiter als neuen Trainer ins Visier genommen. Nach Informationen des kicker könnte der 48-Jährige, der den FC Zürich zur Schwizer Meisterschaft geführt … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Relegation: Hertha-Coach Magath vor Rückspiel beim HSV optimistisch

Felix Magath sieht Hertha BSC vor der zweiten und entscheidenden Relegationspartie am Montag beim Hamburger SV psychologisch im Vorteil. Berlin (SID) – Ungeachtet des Rückstands aus dem Hinspiel sieht Felix Magath Hertha BSC vor der zweiten und entscheidenden Relegationspartie am Montag (20.30 Uhr/Sky und Sat.1) beim Hamburger SV psychologisch betrachtet … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Eintracht-Kapitän Rode fordert Verstärkungen

Kapitän Sebastian Rode vom Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt fordert mit Blick auf die kommende Saison weitere personelle Verstärkungen. Frankfurt am Main (SID) – Kapitän Sebastian Rode vom Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt fordert mit Blick auf die kommende Saison des Fußball-Bundesligisten in der Champions League weitere personelle Verstärkungen. „Damit dann nicht wieder die … [Weiterlesen]